Veganes Erdnussdressing

Dieses tolle Vegane Erdnussdressing schmeckt wunderbar nussig und zugleich pikant. Das Rezept ist zuckerfrei, vegan und schnell zubereitet.

Veganes Erdnussdressing

Bewertung: Ø 4,7 (133 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

120 g Erdnussbutter
2 Stk Knoblauchzehen
90 ml Wasser (etwas mehr oder weniger)
3 EL Reisessig
2 EL Sojasauce
1 EL Agavendicksaft
1 EL Sriracha, oder andere scharfe Sauce
1 TL Sesamöl
0.5 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Knoblauchzehen schälen und auf einer Reibe sehr fein reiben. Alternativ durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr fein hacken.
  2. Dann den Knoblauch mit der Erdnussbutter, dem Wasser, dem Reisessig, der Sojasauce, dem Agavendicksaft und dem Sesamöl in einen Mixer geben.
  3. Die Srirachasauce und das Salz hinzufügen und alle Zutaten fein pürieren, bis eine gleichmäßig feine Konsistenz erreicht ist.
  4. Nun das fertige Vegane Erdnussdressing direkt verwenden oder in eine luftdicht verschließbare Dose oder Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Profis zerkleinern ihren Knoblauch wie folgt: Die Zehe mit der flachen Messerseite andrücken, so lässt sie sich leichter schälen. Danach fein hacken, etwas Salz dazugeben und weiterhacken, bis eine Paste entsteht.

Kein Mixer zur Hand? In dem Fall die Zutaten in einen Rührbecher geben und mit Hilfe eines Schneidstabs fein pürieren.

Wer es nicht gern scharf mag, gibt statt der Srirachasauce fein gehackte Minze, Basilikum oder Koriander ins Dressing. Lecker ist auch ein Löffel Tahini oder Sesamsaat, die vorher in einer beschichteten Pfanne ohne Fett 1-2 Minuten geröstet und dann unter das fertige Dressing gerührt wird.

Dieses Dressing hält sich - luftdicht verpackt und im Kühlschrank aufbewahrt - etwa 4-5 Tage.

Ähnliche Rezepte

Dressing mit Balsamico und Ahornsirup

Dressing mit Balsamico und Ahornsirup

Dieses super einfache und zugleich leckere Dressing mit Balsamico und Ahornsirup ist toll für nahezu jeden Salat. Das Rezept benötigt nur 5 Zutaten.

Italian-Dressing

Italian-Dressing

Dieses Rezept für ein perfektes Italian-Dressing eignet sich perfekt, um einen leckeren Salat mit Urlaubsfeeling zuzubereiten.

Meerrettich-Dressing

Meerrettich-Dressing

Bühne frei für Meerrettich. Mit diesem Rezept entsteht ein leckeres Salat-Dressing aus Crème fraîche und Meerrettich.

Dressing für Kopfsalat

Dressing für Kopfsalat

Das Dressing für Kopfsalat ist wie gemacht für dessen zarte Blätter, passt aber auch zu anderen Blattsalaten. Hier ist das erfrischende Rezept dafür.

Dressing für Wurstsalat

Dressing für Wurstsalat

Ein Dressing für Wurstsalat darf gern bodenständig sein. Deshalb verwendet unser Rezept einfache Zutaten, die den Geschmack unterstreichen.

Salatdressing Sylter Art

Salatdressing Sylter Art

Das Original aus dem Norden wurde zum Verkaufsschlager. Mit diesem Rezept lässt sich das frische Salatdressing Sylter Art auch zuhause herstellen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte