Veganes Rührei

Mit dem veganen Rührei ist der Klassiker am Frühstückstisch auch ohne Hühnerei lecker und schmackhaft möglich.

Veganes Rührei

Bewertung: Ø 4,5 (17 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

0.5 Stk Zwiebel
200 g Tofu
1 TL Kurkuma
60 ml Wasser
1 EL Sojasahne
0.5 TL Kala Namak (Salz)
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Öl
1 Schuss Sojasauce
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das vegane Rührei zunächst die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln dazugeben.
  3. Anschließend den Tofu aus der Packung nehmen und mit der Gabel oder mit den Händen in die Pfanne zerbröseln. Diesen unter Rühren ca. 5 Minuten scharf anbraten.
  4. Nun in einem Gefäß das Wasser mit der Sojasahne mischen und den Kurkuma zugeben. Alles in die Pfanne schütten und den Tofu ablöschen.
  5. Anschließend die Pfanne vom Ofen nehmen, das vegane Rührei mit Sojasauce, Kala Namak sowie Pfeffer würzen und servieren.

Tipps zum Rezept

Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

gesunde Pancakes aus Vollkornmehl

gesunde Pancakes aus Vollkornmehl

Mit unserem einfachen Rezept gelingen Ihnen gesunde, leckere Pancakes aus Vollkornmehl, verfeinert mit einem Schuss Buttermilch. Bon apetit.

Arme Ritter

Arme Ritter

Arme Ritter sind einfach und schnell zubereitet. Dieses süßes Rezept schmeckt sowohl Klein als auch Groß.

Veganer Frühstücks-Smoothie

Veganer Frühstücks-Smoothie

Dieses Rezept ist ideal, wenn es morgens mal etwas schneller gehen muss: Dieser Smoothie schmeckt nicht nur gut, sondern macht auch satt und erfrischt.

Kollath Frühstück

Kollath Frühstück

Mit diesem Rezept für ein Kollath Frühstück gelingt ein gesunder Start in den Tag. Das Geheimnis dabei sind Kollath-Flocken, Obst und Joghurt.

Bananen-Schoko-Hörnchen

Bananen-Schoko-Hörnchen

Sie lieben Schokohörnchen und -croissants, wollen aber etwas mehr Pepp? Dann ist dieses Rezept eine willkommene Abwechslung für Ihren Gaumen!

Energiereiches Porridge

Energiereiches Porridge

Mit diesem Rezept zaubern Sie im Handumdrehen ein energiereiches, sättigendes Porridge mit diversen Beeren, Honig, Trauben, Nüssen und Aprikosen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte