Vollkorn-Ravioli

Mit diesem Rezept gelingen Vollkorn-Ravioli ganz unkompliziert und schmecken viel besser als die Dosenvariante.

Vollkorn-Ravioli

Bewertung: Ø 4,3 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Spinat
100 g Gorgonzola
1 Prise Salz, für den Spinat

Zutaten für den Teig

300 g Dinkelmehl
2 EL Sojavollmehl
1 EL Öl
1 Msp Muskat, gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst etwas Dinkelmehl auf eine Arbeitsfläche sieben, mit Salz als auch Muskat vermischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken.
  2. Hiernach das Sojamehl mit dem Öl vermengen und in die Vertiefung geben.
  3. Nun die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
  4. Als Nächstes den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und für 60 Minuten ruhen lassen.
  5. Währenddessen den Spinat verlesen, waschen, dann für ca. 3 Minuten in einem Topf mit Salzwasser kochen und anschließend gut ausdrücken.
  6. Im Anschluss den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche gleichmäßig (ca. 1-2 mm dünn) zu einem Rechteck ausrollen und in zwei gleich große Teigblätter schneiden.
  7. Im nächsten Schritt den Gorgonzola zerbröseln, mit dem Spinat vermengen und die Masse in Häufchen (mit Abstand) auf ein Teigblatt setzen.
  8. Daraufhin das andere Teigblatt darübergeben, leicht andrücken, mit einem Teigrad oder einem Messer Rechtecke (Ravioli) ausschneiden und dabei die Ränder der Ravioli gut andrücken.
  9. Dann die Vollkorn-Ravioli auf einem mit Mehl bestreuten Küchentuch 30 Minuten ruhen lassen.
  10. Zum Schluss Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Ravioli darin für ca. 4 Minuten kochen lassen.

Ähnliche Rezepte

Ravioli mit Tomaten und Schinken

Ravioli mit Tomaten und Schinken

Mit diesem Rezept lassen sich diese Ravioli mit Tomaten und Schinken ganz einfach nachkochen. Eine würzige Pasta voller Geschmack.

Ravioli in Tomatensauce

Ravioli in Tomatensauce

Dieses Rezept sollte niemand unversucht lassen: getrocknete Tomaten, Babyspinat und eine cremige Tomatensauce zu leckeren Ravioli.

Süße Ravioli

Süße Ravioli

Auch in der süßen Variante schmecken Ravioli einfach nur gut. Bei diesem Rezept werden diese mit einer Nussfülle gefüllt und im Backofen zubereitet.

Rote Beete Ravioli

Rote Beete Ravioli

Bei diesem tollen, veganen Rezept für Rote Beete Ravioli wird der Teig mit Rote Beete Saft zubereitet und diese werden köstlich gefüllt.

Ravioli mit Scampi

Ravioli mit Scampi

Dieses Rezept ist einfach und schnell zubereitet. Die Ravioli mit Scampi schmecken und sind eine tolle Abwechslung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte