Weihnachtsbäumchen aus Baisermasse

Diese Weihnachtsbäumchen aus Baisermasse sind ein echter Hingucker und schmecken zudem auch noch sehr lecker. Hier das Rezept.

Weihnachtsbäumchen aus Baisermasse

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 15 Portionen

5 Stk Eiweiß
100 g Zucker
200 g Puderzucker
5 Tr Lebensmittelfarbe, grün
50 g Schokolade, zartbitter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Eiweiß in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer oder Küchemaschine auf der mittleren Stufe sehr steif schlagen.
  2. Dann 150 Gramm Zucker hinzugeben und solange weiterrühren bis die Masse glänzt.
  3. Nun 75 Gramm Zucker kurz unterrühren, sodass die Masse noch dickflüssig.
  4. Anschließend den restlichen Zucker hinzufügen, die Masse so lange rühren, bis diese steif ist und dann die Lebensmittelfarbe unterrühren.
  5. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Die Baier-Masse in einen Dressiersack mit einer Rosettentülle (6 cm) füllen und auf das vorbereitete Backblech kleine Bäumchen aufdressieren.
  7. Die Weihnachtsbäumchen im Backofen für 1-2 Stunden trocknen lassen.
  8. In der Zwischenzeit die Schokosterne herstellen. Hierfür die Schokolade im Wasserbad schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Spitze abschneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech Sterne aufspritzen und trocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Weihnachtsbäumchen mit den Schokoladensternen verzieren. Hierfür etwas Puderzucker mit einem Schuss Wasser anrühren und den Sterne damit auf dem Baum fixieren. Dann noch mit Puderzucker bestäuben.

Wer möchte, kann die Weihnachtsbäumchen auch mit Streudekor verzieren.

Ähnliche Rezepte

Kokosmakronen

Kokosmakronen

In der Weihnachtszeit dürfen die leckeren Kokosmakronen nicht fehlen. Mit diesem Rezept sind die Kokosmakronen einfach und schnell zubereitet.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Köstliche Vanillekipferl sind der Klassiker unter der Weihnachtsbäckerei. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Zimtsterne

Zimtsterne

Die traditionellen Zimtsterne dürfen in der Weihnachstzeit nicht fehlen. Dieses Rezept ohne Mehl sollten Sie versuchen.

Engelsaugen

Engelsaugen

Selbst gemachte Engelsaugen schmecken einfach lecker. Dieses tolle Rezept darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

Weihnachtswaffeln

Weihnachtswaffeln

Das Rezept ist optimal, wenn man ungeplant schnell etwas Süßes zaubern will. Weihnachtswaffeln duften verführerisch.

Glasierte Weihnachtsgans

Glasierte Weihnachtsgans

Mit dieser köstlichen glasierten Weihnachtsgans verwöhnen Sie Ihre Gäste. Dieses Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte