Weihnachts-Truthahn

Mit diesem Rezept gelingt das perfekte Gericht für das Weihnachtsfest. Ideal für die gesamte Familie.

Weihnachts-Truthahn

Bewertung: Ø 4,1 (37 Stimmen)

Zutaten für 7 Portionen

1 Stk Truthahn
2 Stk Orangen
2 EL Honig
4 Stk Salbeiblätter
2 Stk Thymianzweige
1 Stk Rosmarinzweige
1 Prise Ingwerpulver
600 ml Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Geflügelgewürz
1 Bund Suppengemüse

Zutaten für die Füllung

1 Stk Apfel, säuerlich
2 Stk Brötchen, vom Vortag
150 ml Milch, oder Wasser
2 Stk Zwiebel
1 Bund Majoran
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Truthahn innen und außen gründlich waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, innen und außen mit Butter einreiben und mit Salz und Geflügelgewürz würzen. Die Haut vorsichtig über der Brust lösen, Thymianstängel und Salbeiblätter dort hineingeben.
  2. Für die Füllung die Äpfel waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke würfeln. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in einer Pfanne mit ein wenig Öl andünsten. Das Brot (vom Vortag) in Wasser oder Milch einweichen und anschließend gut ausdrücken.
  3. In der Zwischenzeit Majoran waschen, trocken schütteln, die Blätter vom Stil zupfen und fein hacken.
  4. Dann die weiche Brotmasse mit den Zwiebeln und Apfelstücken gut vermischen und mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun den Truthahn mit der Füllung befüllen und mit Küchengarn und/oder Holzspießen verschließen. Die Keulen des Vogels auch zusammenbinden.
  6. Dann den Truthahn mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen, das grob geschnittene Suppengemüse hinzufügen, Wasser zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 2 Stunden braten.
  7. Die Orangen schälen und in Scheiben schneiden. Truthahn wenden, mit Honig und Ingwerpuver bestreichen und mit den Orangenscheiben belegen. Dann den Weihnachts-Truthahn mit einem Deckel abdecken und für weitere 2 Stunden bei 180 Grad braten.
  8. Vor dem Servieren die Bratensoße durch ein Sieb abgießen, in einer Pfanne nochmals aufkochen lassen, ein wenig Mehl einrühren (damit eine sämig Soße entsteht) und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Den Truthahn mit Gemüse und Kartoffeln auf einer Platte anrichten und die Sauce separat dazu reichen.

Ähnliche Rezepte

Kokosmakronen

Kokosmakronen

In der Weihnachtszeit dürfen die leckeren Kokosmakronen nicht fehlen. Mit diesem Rezept sind die Kokosmakronen einfach und schnell zubereitet.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Köstliche Vanillekipferl sind der Klassiker unter der Weihnachtsbäckerei. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Zimtsterne

Zimtsterne

Die traditionellen Zimtsterne dürfen in der Weihnachstzeit nicht fehlen. Dieses Rezept ohne Mehl sollten Sie versuchen.

Engelsaugen

Engelsaugen

Selbst gemachte Engelsaugen schmecken einfach lecker. Dieses tolle Rezept darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

Weihnachtswaffeln

Weihnachtswaffeln

Das Rezept ist optimal, wenn man ungeplant schnell etwas Süßes zaubern will. Weihnachtswaffeln duften verführerisch.

Glasierte Weihnachtsgans

Glasierte Weihnachtsgans

Mit dieser köstlichen glasierten Weihnachtsgans verwöhnen Sie Ihre Gäste. Dieses Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte