Punschkugeln

Die leckeren Punschkugeln schmecken einfach unwiderstehlich. Ein ideales Rezept, um Lebkuchenreste zu verwerten und auch als Geschenk sehr hübsch.

Punschkugeln

Bewertung: Ø 4,3 (805 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

600 g Lebkuchen, ohne Schokoladenüberzug
200 ml Rum
3 EL Johannisbeerkonfitüre
120 g Schokolade
200 g Zucker, zum Wälzen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Lebkuchen mit den Fingern oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zerbröseln und in eine Schüssel geben.
  2. Die Johannisbeerkonfitüre in einem kleinen Topf bei geringer Hitze erwärmen, so dass sie flüssig wird.
  3. Nun die Schokolade fein hacken und unter die Lebkuchenkrümel mischen. Den Rum und die Johannisbeerkonfitüre hinzufügen und alles gut verrühren.
  4. Die Masse danach abgedeckt für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Nach Beendigung der Kühlzeit mit den Händen kleine Kugeln daraus rollen und die Punschkugeln in Zucker wälzen. Anschließend bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps zum Rezept

In der Adventszeit sind die Punschkugeln eine willkommene Leckerei zum Kaffee oder Tee. Klein gehackte Cranberries oder zerbröckeltes Marzipan im Teig lassen sie noch weihnachtlicher schmecken.

Werden sie durch Zimt-Zucker, Kakaopulver, Schokostreusel, Kokosraspeln, gehackte Nüsse oder Krokant gerollt, erhalten sie eine tolle Optik und zusätzliches Aroma.

In kleine Zellophantüten verpackt und mit einer Schleife versehen, sind die köstlichen Kugeln ein schönes Mitbringsel aus der eigenen Manufaktur.

Die fertigen Punschkugeln am besten zwischen Backpapierlagen in einer fest verschließbaren Keksdose im Kühlschrank aufbewahren. So bleiben sie bis zu 1 Woche frisch.

Ähnliche Rezepte

Weihnachts-Truthahn

Weihnachts-Truthahn

So ein Weihnachts-Truthahn ist ein echter Festtagsbraten, der für die ganze Familie reicht. Dieses Rezept zeigt, wie er zubereitet wird und gelingt.

Mandelmakronen

Mandelmakronen

Diese selbstgemachten Mandelmakronen sind einfach zubereitet und gelingen immer. Dieses Rezept darf vor allem in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

In der Weihnachtszeit dürfen die leckeren Kokosmakronen nicht fehlen. Mit diesem Rezept ist das knusprig-weiche Gebäck einfach und schnell zubereitet.

Zimtsterne

Zimtsterne

Die traditionellen Zimtsterne dürfen in der Weihnachstzeit nicht fehlen. Das Rezept dafür kommt ohne Mehl aus und ist ganz einfach nachzubacken.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Köstliche Vanillekipferl gehören zu den Klassikern in der Weihnachtsbäckerei und dieses Rezept macht es das Nachbacken ganz besonders leicht.

Rinderfilet Wellington

Rinderfilet Wellington

Mit dem Rinderfilet Wellington kann man großen Eindruck machen, denn mit diesem Rezept gelingt ein großartiger, köstlicher Festtagsbraten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte