Altmärker Nudelsuppe

Die Altmärker Nudelsuppe steckt voller Geschmack, denn das Rezept sieht eine Vielzahl frischer junger Gemüse als Einlage vor.

Altmärker Nudelsuppe

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

1.5 kg Beinscheibe (oder hohe Rippe)
2 EL Salz
10 Stk Pfefferkörner, schwarz
500 g Suppengrün (Möhren, Sellerie, Lauch)
300 g Gemüse (Kohlrabi, Erbsen, Möhren, Blumenkohl)
1 Bund Petersilie, gehackt
250 g Suppennudeln
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
3 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Suppengrün putzen, schälen, waschen und in grobe Stücke teilen. Dann das Fleisch kalt abspülen, mit dem Salz und den Pfefferkörnern in einen großen Topf geben und mit dem Wasser auffüllen. Alles bei niedriger Hitze etwa 2 Stunden lang garen.
  2. In der Zwischenzeit die Gemüseeinlage vorbereiten. Dafür Möhren und Kohlrabi schälen und würfeln, Erbsen auspalen, Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Das Gemüse waschen und zur Seite stellen.
  3. Etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit das Suppengrün zum Fleisch geben und fertig garen. Anschließend das Fleisch aus der Brühe nehmen und klein schneiden. Das Mark aus dem Knochen lösen.
  4. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf abgießen. Dann zunächst den Blumenkohl und die Möhren in die Brühe geben und bei niedriger Hitze etwa 25 Minuten garen, dann den Kohlrabi hinzufügen und 10 Minuten garen und die Erbsen anschließend dazu geben und weitere 5 Minuten garen.
  5. Währenddessen Wasser in einem weiteren Topf zum Kochen bringen und die Suppennudeln darin etwa 10 Minuten - oder nach Packungsanweisung - garen. Anschließend abgießen und mit dem kleingeschnittenen Fleisch und dem Mark in die Suppe geben.
  6. Zuletzt alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Altmärker Nudelsuppe in eine Terrine oder auf Suppenteller füllen, mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Schneller geht es, wenn Tiefkühl-Gemüse verwendet wird. Die Suppe schmeckt dann ebenfalls sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Dessauer Speckkuchen

Dessauer Speckkuchen

Ein schönes Rezept, denn der warme Dessauer Speckkuchen ist richtig lecker und schmeckt sehr gut zu einem kühlen Bier oder kalten Weißwein.

Altmärker Brotsuppe

Altmärker Brotsuppe

Das Rezept für die Altmärker Brotsuppe ist uralt und bestens zur Resteverwertung geeignet. Die Zugabe frischer Kräuter macht sie besonders lecker.

Magdeburger Sauerkrauttopf

Magdeburger Sauerkrauttopf

Nach diesem Rezept steht der Magdeburger Sauerkrauttopf schnell auf dem Tisch. Die Bratwürste machen ihn ganz besonders deftig und lecker.

Altmärker Napfkuchen

Altmärker Napfkuchen

Das Rezept für den Altmärker Napfkuchen eignet sich immer dann, wenn möglichst schnell und einfach ein leckerer Kuchen gelingen soll.

Magdeburger Brutzelstullen

Magdeburger Brutzelstullen

Wenn es mal schnell gehen soll, kommt das Rezept für die Magdeburger Brutzelstullen gerade recht. Die Zutaten hat man meist schon im Haus.

Thaler Kartoffelsuppe

Thaler Kartoffelsuppe

Der Thaler Kartoffelsuppe verordnet dieses Rezept frische Steinpilze für den besonderen Geschmack. Ebenso gut schmeckt sie mit getrockneten Pilzen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte