Auberginen-Dip

Dieser einfache und köstliche Auberginen-Dip eignet sich sowohl als gesunder Brotaufstrich, aber auch als Sauce zum Tunken von Gemüsesticks.

Auberginen-Dip

Bewertung: Ø 4,2 (45 Stimmen)

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Aubergine waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Aubergine darin rundum anbraten, bis die Haut knusprig ist.
  2. Nun die Aubergine auskühlen lassen, dann abschälen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen schälen und in grobe Stücke schneiden. Dann die Zwiebel-, Knoblauch- und Auberginenstücke mit einem Pürierstab fein. Dabei das Öl zugießen, sodass eine streichfähige Creme entsteht.
  4. Den Auberginen-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühlstellen.

Ähnliche Rezepte

Auberginencreme

Auberginencreme

Eine gesunde, kalorienarme Zwischenmahlzeit bietet das Rezept für Auberginencreme an. Auch als Vorspeise ist diese Auberginencreme sehr zu empfehlen.

Auberginen-Schnitzel

Auberginen-Schnitzel

Bei diesen leckeren Auberginen-Schnitzeln vermisst man kein Fleisch. Das Rezept ist einfach und schnell gemacht.

Auberginen überbacken

Auberginen überbacken

Das Rezept für überbackene Auberginen ist schnell zubereitet und kann als Beilage aber auch als Hauptgericht dienen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte