Gefüllte Auberginenschiffchen mit Parmesan

Vorsicht, heiß! Dabei kann es niemand erwarten, in die Gefüllten Auberginenschiffchen mit Parmesan zu beißen. Ein tolles Rezept für Gemüsefreunde.

Gefüllte Auberginenschiffchen mit Parmesan

Bewertung: Ø 4,6 (214 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Olivenöl, nativ, beste Qualität
2 Stk Auberginen, mittelgross
2 Stk Knoblauch
1 TL Oregano, gerebelt
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
200 g Parmesan, frisch gerieben
125 g Paniermehl
500 g Tomatensauce (Dose)
400 g Mozzarella, gerieben
1 Prise Salz
2 TL Salz, für das Wasser
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Auberginen gut waschen, trocken tupfen und die Eierfrüchte längs halbieren.
  2. Dann das Auberginenfruchtfleisch mit einem Löffel herausheben und dabei einen Rand von etwa 1 cm stehen lassen. Die ausgehöhlten Auberginen in eine Schüssel mit kaltem Salzwasser legen und etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Währenddessen das Auberginenfruchtfleisch grob hacken und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Dann das Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Auberginenfleisch, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel, den Oregano und frisch gemahlenen Pfeffer in die Pfanne geben.
  5. Alle Zutaten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten dünsten. Danach vom Herd nehmen und gegebenenfalls nachwürzen.
  6. Den Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Nun die Auberginenschiffchen aus dem Wasser nehmen, gründlich trocken tupfen und mit der gedünsteten Auberginenmasse befüllen. Zuletzt den Parmesan, das Paniermehl und die Petersilie vermischen und über die Auberginenhälften streuen.
  8. Die Auberginen in eine flache Auflaufform setzen, mit der Tomatensauce übergießen und mit dem Mozzarella bestreuen.
  9. Dann im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun geschmolzen ist. Anschließend etwas abkühlen lassen und in der Form servieren.

Tipps zum Rezept

So lässt sich das Fruchtfleisch leicht auslösen: Mit einem Messer vorsichtig rundum einen etwa 1 cm breiten Rand einschneiden. Dann das Messer kreuzweise durch das Fruchtfleisch ziehen und anschließend mit dem Löffel herausheben.

Durch das Salzwasserbad werden den Auberginen Bitterstoffe entzogen. Sie werden zudem kompakter und saugen sich nicht so mit Öl voll. Die Auberginen alternativ von innen mit Salz bestreuen, etwa 15 Minuten Wasser ziehen lassen, kalt abspülen und gründlich trocken tupfen.

Dazu passen frisches Weißbrot oder Reis, ein frischer Tomatensalat und eine Einfache Joghurtsoße mit Kräutern.

Ähnliche Rezepte

Ratatouille

Ratatouille

Der bekannte Gemüseeintopf ist besonders zu Gegrilltem eine feine Beilage. Das Rezept für Ratatouille harmoniert mit jeder Art von kurzgebratenem Fleisch.

Auberginenauflauf Italia

Auberginenauflauf Italia

Dieser Auberginenauflauf Italia ist nach diesem Rezept einfach in der Zubereitung, köstlich im Geschmack und bereichert die Gemüseküche.

Auberginen-Dip

Auberginen-Dip

Dieser einfache und köstliche Auberginen-Dip eignet sich sowohl als gesunder Brotaufstrich, aber auch als Sauce zum Tunken von Gemüsesticks.

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Dieses vegetarische Rezept für überbackene Auberginen ist wirklich einfach und geschmacklich ein Hit. Rosmarin sorgt für besonderes Aroma.

Auberginencreme

Auberginencreme

Eine gesunde, kalorienarme Zwischenmahlzeit bietet das Rezept für Auberginencreme an. Auch als Vorspeise ist diese Auberginencreme sehr zu empfehlen.

Griechische Auberginenpaste

Griechische Auberginenpaste

Ihr rauchiges Aroma erhält die Griechische Auberginenpaste durch das Grillen der Eierfrucht und das Rezept gibt Würze und Geschmack dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte