Auberginen-Schnitzel

Diese Auberginen-Schnitzel lassen kein Fleisch vermissen. Gut gewürzt kommen sie nach diesem Rezept mit knuspriger Panade aus der Pfanne.

Auberginen-Schnitzel

Bewertung: Ø 4,5 (196 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Auberginen, groß, fest
2 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
80 g Parmesan, frisch gerieben
3 Stk Eier, Gr. M
2 EL Mehl
10 EL Pflanzenöl
1 TL Kräuter, italienische, getrocknet
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Auberginen waschen und trocken reiben. Anschließend den Strunk entfernen und die Früchte in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden.
  2. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten salzen und etwa 20 Minuten ruhen lassen, damit sie Wasser ziehen können.
  3. Inzwischen die Eier in einer Schüssel verquirlen und den frisch geriebenen Parmesan sowie die Kräuter unterrühren.
  4. Das Mehl auf einem Teller verteilen. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen, pfeffern und im Mehl wenden.
  5. Nun das Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  6. Die Auberginenscheiben durch die Ei-Parmesan-Mischung ziehen, etwas abtropfen lassen und in zwei Portionen nacheinander im heißen Öl von beiden Seiten goldgelb ausbacken.
  7. Zuletzt die Auberginen-Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf zu Auberginen greifen, die schön prall und fest sind. Bis zur Verarbeitung im Gemüsefach des Kühlschranks lagern, wo sie sich etwa 4-5 Tage halten.

Das Salzen dient dazu, eventuell vorhandene Bitterstoffe auszuschwemmen. Es verhindert auch, dass die Auberginenscheiben später im eigenen Saft schmoren und zuviel Fett beim Ausbacken aufsaugen.

Einfach und fettsparend lassen sich die Auberginenschnitzel auch im Backofen zubereiten. Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten backen. Danach wenden und weitere 5 Minuten backen.

Zum Auberginen-Schnitzel schmecken Kräuterquark oder eine frische Tomaten-Knoblauch-Sauce.

Ähnliche Rezepte

Ratatouille

Ratatouille

Der bekannte Gemüseeintopf ist besonders zu Gegrilltem eine feine Beilage. Das Rezept für Ratatouille harmoniert mit jeder Art von kurzgebratenem Fleisch.

Auberginenauflauf Italia

Auberginenauflauf Italia

Dieser Auberginenauflauf Italia ist nach diesem Rezept einfach in der Zubereitung, köstlich im Geschmack und bereichert die Gemüseküche.

Auberginen-Dip

Auberginen-Dip

Dieser einfache und köstliche Auberginen-Dip eignet sich sowohl als gesunder Brotaufstrich, aber auch als Sauce zum Tunken von Gemüsesticks.

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Dieses vegetarische Rezept für überbackene Auberginen ist wirklich einfach und geschmacklich ein Hit. Rosmarin sorgt für besonderes Aroma.

Auberginencreme

Auberginencreme

Eine gesunde, kalorienarme Zwischenmahlzeit bietet das Rezept für Auberginencreme an. Auch als Vorspeise ist diese Auberginencreme sehr zu empfehlen.

Griechische Auberginenpaste

Griechische Auberginenpaste

Ihr rauchiges Aroma erhält die Griechische Auberginenpaste durch das Grillen der Eierfrucht und das Rezept gibt Würze und Geschmack dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte