Birne mit Käsesauce

Dieses Rezept beweist, dass Birnen sehr gut mit Käse harmonieren. Dabei werden die Birnenstücke frittiert und mit der Käsesauce serviert.

Birne mit Käsesauce

Bewertung: Ø 4,4 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Birnen
500 ml Frittieröl
20 g Mehl, glatt

Zutaten für die Käsesauce

160 g Blauschimmelkäse
160 g Crème fraîche
1 Spr Zitronensaft
1 Stk Birne

Zutaten für den Backteig

120 g Emmentaler, gerieben
150 ml Weißwein
160 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Käsesauce die Birne schälen, Kerngehäuse entfernen, zusammen mit dem Blauschimmelkäse pürieren und dann mit Crème fraîche und Zitronensaft verrühren.
  2. Für den Backteig das Mehl mit dem Weißwein glatt rühren und mit Zucker sowie mit dem Salz abschmecken. Dann den geriebenen Emmentaler unter den Teig heben.
  3. Nun das Frittieröl in einer Fritteuse oder tiefen Pfanne auf 180 Grad erhitzen.
  4. Die Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in dem Mehl wenden, durch den Backteig ziehen und in dem heißen Öl auf beiden Seiten für ein paar Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Die Birnen mit der Käsesauce auf Tellern anrichten und dazu Preiselbeerkompott reichen.

Ähnliche Rezepte

Birnenkuchen

Birnenkuchen

Der Birnenkuchen mit Kakao schmeckt sehr lecker. Ein tolles Rezept für eine Kaffeejause im Herbst.

Birnen mit Gorgonzolacreme

Birnen mit Gorgonzolacreme

Dieses Rezept für Birnen mit Gorgonzolacreme ist in wenigen Arbeitsschritten zubereitet und bietet eine köstliche und anspruchsvolle Vorspeise.

Einfaches Birnenkompott

Einfaches Birnenkompott

Mit frischen Birnen schmeckt dieses Birnenkompott fruchtig und gut. Zudem ist dies nach diesem Rezept im Nu zubereitet.

Birnensuppe mit Klacker

Birnensuppe mit Klacker

Das Rezept für diese Birnensuppe mit Klacker stammt aus Omas Kochbuch. Heute schmeckt die fruchtige Suppe mit den Klößchen immer noch wie damals.

Weihnachtliches Birnenmus

Weihnachtliches Birnenmus

Das weihnachtliche Birnenmus ist ein gesunder und leichter Abschluss bei einem Festmenü. Das Rezept kann man gut vorbereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte