Blitzschnelle, vegane Apfeltaschen

Diese Apfeltaschen schmecken nicht nur köstlich - sie lassen sich auch prima zum Verwerten von Apfelmusresten verwenden.

Blitzschnelle, vegane Apfeltaschen

Bewertung: Ø 4,6 (43 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Prise Xylit zum Bestreuen
2 EL Hafermilch
3 TL Ceylonzimt, gemahlen
3 TL Xylit
250 g Apfelmus
1 Pk Blätterteig, vegan
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Nun den Blätterteig ausrollen, in 6 Quadrate teilen und das Apfelmus mittig darauf verteilen. Jeweils einen halben Teelöffel Xylit sowie Zimt über das Apfelmus streuen. Zuklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken.
  3. Nun die Apfeltaschen mit der Hafermilch bestreichen und mit etwas Xylit bestreuen. Jedes Dreieck zweimal einschneiden, damit die heiße Luft beim Backen entweichen kann.
  4. Schließlich die Apfeltaschen etwa 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Taschen aufgegangen und goldbraun geworden sind.

Tipps zum Rezept

Die Apfeltaschen können auch zusätzlich mit Mandelblättern bestreut oder befüllt werden.

Ähnliche Rezepte

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Für alle, die Hefe nicht essen dürfen oder wollen, wurde dieses einfache Rezept für einen gelingsicheren Veganen Pizzateig ohne Hefe entwickelt.

Vegane Sahnesauce

Vegane Sahnesauce

Diese vegane Sahnesauce passt hervorragend zu Nudeln, Kartoffeln und Pilzen. Dabei ist das Rezept auch von Kochanfängern leicht zuzubereiten.

Vegane Serviettenknödel

Vegane Serviettenknödel

Sehr einfach und mit nur wenigen Zutaten lassen sich nach diesem Rezept Vegane Serviettenknödel herstellen - als Hauptgericht oder als Beilage.

Vegane Ganache

Vegane Ganache

Mit diesem Grundrezept für eine Vegane Ganache muss auch die vegane Küche nicht auf einen wunderbaren Schokoguss für Kuchen und Gebäck verzichten.

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind sind als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger toll und nach diesem Rezept schmecken sie einfach himmlisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte