Eingelegte Karotten

Dieses Rezept zeigt die Grundlagen, um eingelegte Karotten, eine einfache, aber beliebte Beilage, ganz einfach selbst zu machen.

Eingelegte Karotten

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Karotten
1 Stk Knoblauchzehe
1 Bund Dill
4 EL Weinessig
170 ml Olivenöl
750 ml Salzwasser
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Karotten schälen und in dünne Stifte schneiden.
  2. Nun die Karottenstifte in einem Topf mit Salzwasser 12-15 Minuten weich kochen.
  3. Inzwischen den Dill waschen trocknen und fein hacken.
  4. Hiernach den Knoblauch schälen.
  5. Anschließend die Karotten abgießen, gut abtropfen lassen und in eine tiefe Schüssel oder einen Topf geben.
  6. Daraufhin das Öl, die Knoblauchzehe, den Weinessig, den Dill sowie Salz als auch Pfeffer darübergeben und gut vermengen.
  7. Zuletzt die eingelegte Karotten für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Ähnliche Rezepte

Saftiger Möhrenkuchen

Saftiger Möhrenkuchen

Dieser Saftige Möhrenkuchen ist extrasaftig. Dafür sorgt dieses Rezept, das nicht nur Möhren, sondern auch Mandeln und Haselnüsse verwendet.

Geschmorte Karotten

Geschmorte Karotten

Dieses Rezept für geschmorte Karotten ist einfach in der Zubereitung und bietet eine tolle Beilage die zu Fisch als auch zu Fleisch sehr gut passt.

Karottencremesuppe mit Kartoffeln

Karottencremesuppe mit Kartoffeln

Diese Karottencremesuppe mit Kartoffeln verspricht ein schmackhaftes sowie gesundes Geschmackserlebnis und ist mit dem Rezept schnell gemacht.

Marokkanischer Karottensalat

Marokkanischer Karottensalat

Dieser köstliche Marokkanische Karottensalat lebt von der Kombination aus süßen und herzhaften Komponenten. Ein tolles Rezept für den Sommer.

Spaghetti mit Möhrensoße

Spaghetti mit Möhrensoße

Schon die tolle Farbe macht Lust auf Spaghetti mit Möhrensoße, die gesund und lecker ist. Da Rezept ist von der leichten Sorte und schnell gemacht.

Möhrenrösti

Möhrenrösti

Leckere, goldbraun gebratene Möhrenrösti entstehen mit diesem Rezept. Sie ähneln den Kartoffelpuffern, besitzen jedoch zusätzlich viele Möhren.

User Kommentare

Tinas_Kitchen

Beim Rezept "Eingelegte Karotten" fehlt in der Zutatenliste die Mengenangabe für Salz und Pfeffer?!
Liebe Grüße
Martina Schwaighofer

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Liebe Frau Schwaighofer! Vielen Dank für den Hinweis - wurde nun im Rezept ergänzt. Gutes Gelingen! Herzliche Grüße

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte