Eingelegte Rote Bete

Ein Vorrat an Eingelegter Rote Bete macht sich auch optisch sehr gut. Hier ist das Rezept, mit dem die gesunden Knollen haltbar gemacht werden.

Eingelegte Rote Bete

Bewertung: Ø 4,4 (8 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1.5 kg Rote Bete, klein

Zutaten für den Sud

500 ml Wasser
300 ml Weißwein- oder Apfelessig
200 g Zucker
1 TL Salz
20 g Meerrettichwurzel
1 TL Senfsaat, gelb
1 TL Pfefferkörner, schwarz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die kleinen Rote Bete vorsichtig unter fließend kaltem Wasser waschen, damit die Schale nicht beschädigt wird.
  2. Die Rote Bete in das Wasser geben und etwa 40-50 Minuten kochen - dabei nach 40 Minuten mit einem kleinen Messer einstechen und prüfen, ob sie schon gar sind.
  3. Dann das Wasser abgießen, die Rote Bete abkühlen lassen und schälen.
  4. Nun den Meerrettich schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit dem Essig, dem Wasser, dem Zucker, dem Salz sowie der Senfsaat und den Pfefferkörnern in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  5. Die roten Knollen halbieren, in Spalten schneiden, diese in 4-5 saubere Schraubgläser (á 300 ml) schichten, mit dem heißen Sud übergießen und die Gewürze gleichmäßig auf die Gläser verteilen.
  6. Dann die Gläser fest verschließen und die eingelegte Rote Bete auskühlen lassen.
  7. Anschließend das Ganze an einem kühlen, dunklen Ort etwa 3 Tage durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Bei der Verarbeitung der Rote Bete Einweghandschuhe tragen, da die Knollen stark färben.

Die Rote Bete hält sich in verschlossenen Gläsern etwa 5-6 Monate. Geöffnete Gläser im Kühlschrank aufbewahren.

Ähnliche Rezepte

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken passen zu jeder Jause und auf ein kaltes Buffet. Hier ein schnelles und einfaches Rezept aus Omas Küche.

Gewürzbirnen

Gewürzbirnen

Dieses leckere Rezept für Gewürzbirnen stammt aus Großmutters Kochbuch und ist sehr einfach zubereitet.

Sauerkraut

Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut gelingt mit diesem Rezept - es dauert zwar ca. vier Wochen bis das Kraut fertig ist, die Zubereitung ist aber sehr einfach.

Sommersugo mit Auberginen und Honig

Sommersugo mit Auberginen und Honig

Mit diesem tollen Rezept fängt man sich ein Stückchen Sommer ein. Dabei wird das Sommersugo mit Auberginen, Tomaten, Chili und Honig zubereitet.

Gemüsebrühe getrocknet

Gemüsebrühe getrocknet

Die Herstellung dieser getrockneten Gemüsebrühe ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, jedoch erweist sich dieses Rezept im Alltag als sehr praktisch.

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons ergänzen das Antipasti-Angebot auf feine Weise. Nach diesem Rezept sind sie sehr schnell und einfach zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte