Süß-Sauer eingelegte Salatgurken

Auch aus normalen Salatgurken lässt sich ein Vorrat schaffen. Wie das geht, zeigt das einfache Rezept für süß-sauer eingelegte Salatgurken.

Süß-Sauer eingelegte Salatgurken

Bewertung: Ø 4,4 (3.375 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Salatgurke
140 ml Apfelessig
140 ml Weißweinessig
2 EL Zucker
1 EL Salz
1 EL Honig
1 TL Pfefferkörner, schwarz
4 Stk Dillzweige
300 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Wasser mit dem Apfelessig und dem Weißweinessig in einen großen Topf geben.
  2. Den Zucker, das Salz, den Honig und die Pfefferkörner hinzufügen, alles erhitzen und kurz aufkochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Salatgurken gründlich waschen und in feine, etwa 3-5 mm dünne Scheiben schneiden. Den Dill waschen und gut trocken schütteln.
  4. Sobald der Sud kocht, die Salatgurkenscheiben und den Dill in den Topf hineingeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
  5. Dann die heißen Gurkenscheiben mit dem Sud in sterilisierte Schraubgläser füllen. Die Gläser sofort verschließen, auf den Kopf stellen und die süß-sauer eingelegten Salatgurken vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Wichtig für die Haltbarkeit der Gurken sind absolut saubere Gläser. Deshalb vor dem Einlegen der Gurken die Gläser sowie die Deckel zusätzlich in einem großen Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten auskochen und anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Für mehr Würze 1 EL Senfkörner zum Gurkensud geben und mitkochen. Wer eine freurige Note mag, steckt in jedes Gurkenglas zuletzt eine kleine Chillischote.

Die süß-sauren Salatgurken können ungeöffnet ohne Probleme mehrere Monate gelagert werden. Allerdings sollte die Temperatur des Aufbewahrungsortes nicht mehr als 12°C betragen und die Gläser müssen vor Lichteinstrahlung geschützt sein.

Besonders lecker sind die Gurken zu einer Brotzeit mit deftiger Wurst und Käse. Sie schmecken aber auch sehr gut als Beilage zu gegrilltem Fleisch.

Ähnliche Rezepte

Gewürzbirnen

Gewürzbirnen

Schon unsere Großmütter haben nach diesem einfachen Rezept Gewürzbirnen eingemacht und einfach jeder hat sie geliebt.

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken passen zu jeder Jause oder auf ein rustikales Buffet. Mit diesem Rezept lässt sich das Vorratsregal schnell damit füllen.

Sauerkraut

Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut gelingt mit diesem Rezept - es dauert zwar ca. vier Wochen bis das Kraut fertig ist, die Zubereitung ist aber sehr einfach.

Eingelegte Quitten

Eingelegte Quitten

Eingelegte Quitten sind aufgrund ihrer Vitamine und Mineralstoffe sehr gesund. Das Rezept verarbeitet sie zum fruchtigen Begleiter von kräftigem Käse.

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons ergänzen das Antipasti-Angebot auf feine Weise. Nach diesem Rezept sind sie sehr schnell und einfach zubereitet.

Gemüsebrühe getrocknet

Gemüsebrühe getrocknet

Die Herstellung dieser getrockneten Gemüsebrühe ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, jedoch erweist sich dieses Rezept im Alltag als sehr praktisch.

User Kommentare