Erdbeerkuchen mit Quark

Dieses Rezept stillt die Lust auf einen kühlen Erdbeerkuchen mit Quark. Es kommt ohne Backofen aus, denn der Kühlschrank übernimmt die Arbeit.

Erdbeerkuchen mit Quark

Bewertung: Ø 4,4 (256 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

500 g Erdbeeren
125 g Butter, weich
150 g Zwieback
500 g Quark, Magerstufe
100 g Zucker
200 g Schlagsahne, sehr gut gekühlt
1 Pk Sahnesteif
3 Pk Vanillezucker
2 EL Pistazienkerne, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Boden zunächst den Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Backholz mehrfach darüberollen, bis der Zwieback zerbröselt.
  2. Danach die Brösel mit der weichen Butter vermischen und in eine Springform (Ø 26 cm) geben. Die Masse zu einem glatten Boden drücken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Als Nächstes den Quark in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker und 2/3 des Vanillezuckers cremig rühren.
  4. Die kalte Sahne mit dem Sahnesteif in einen Rührbecher füllen und die Sahne steif aufschlagen. Danach vorsichtig unter die Quarkcreme heben und nicht mehr rühren!
  5. Nun die Quark-Sahne-Creme auf den gekühlten Zwiebackboden streichen und für etwa 3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  6. Kurz vor dem Servieren die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden und den Kuchen damit dachziegelartig belegen.
  7. Zuletzt die gehackten Pistazien und den restlichen Vanillezucker darüberstreuen und den Erdbeerkuchen mit Quark gut gekühlt servieren.

Tipps zum Rezept

Der Krümelboden lässt sich auch sehr gut aus Butterkeksen oder Vollkornkeksen herstellen. Auch Kekse mit einer Schokoladenseite machen sich als Kuchenboden prima. Die Kekse auf die gleiche Weise wie den Zwieback zerkleinern.

Tortenguss gibt den Erdbeeren mehr Halt. Dafür 3-4 EL kaltes Wasser (von 250 ml) mit Zucker (2-3 EL) und Kartoffelstärke (1 EL) glatt rühren. Das restliche Wasser in einem Topf aufkochen, vom Herd ziehen und die Mischung einrühren. Dann nochmals kurz aufkochen und danach 3-4 Minuten abkühlen lassen, bevor der Guss zügig auf den Erdbeeren verteilt wird.

Damit der Kuchen einen sauberen Rand erhält, ein biegsames Messer zwischen Form-Innenrand und Kuchen stecken, einmal rundum fahren und dann den Formrand abnehmen.

Ähnliche Rezepte

Schoko-Erdbeer-Röllchen

Schoko-Erdbeer-Röllchen

Dieses Rezept ist der perfekte Nachtisch für alle Naschkatzen. Schoko-Erdbeer-Röllchen schmecken süß und frisch zugleich.

Schnelle Erdbeermuffins

Schnelle Erdbeermuffins

Was für ein schönes Rezept! Schnelle Erdbeermuffins passen auf jede Kaffeetafel, schmecken auf der Gartenparty oder dem Kindergeburtstag.

Erdbeermuffins ohne Zucker

Erdbeermuffins ohne Zucker

Süße, fruchtige Erdbeermuffins ohne Zucker? Mit diesem Rezept kein Problem. Honig und die reifen Früchte bringen ausreichend Süße mit.

Erdbeerknödel aus Kartoffelteig

Erdbeerknödel aus Kartoffelteig

Lockere, leckere Erdbeerknödel aus Kartoffelteig bereiten Sie nach diesem Rezept zu. Eine schöne Süßspeise, die aber auch als Hauptspeise sättigt.

Erdbeersalat mit Minze

Erdbeersalat mit Minze

Der frische Minze unterstreicht den süßen Geschmack der Erdbeeren und damit ist das Rezept für den Erdbeersalat mit Minze bestimmt der Sommerhit.

Schokolierte Kardamom Erdbeeren

Schokolierte Kardamom Erdbeeren

Mit diesem Rezept für schokolierte Kardamom Erdbeeren erhalten Sie orientalisch angehauchte Erdbeeren mit einer herb-süßen Note.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte