Schnelle Erdbeermuffins

Was für ein schönes Rezept! Schnelle Erdbeermuffins passen auf jede Kaffeetafel, schmecken auf der Gartenparty oder dem Kindergeburtstag.

Schnelle Erdbeermuffins

Bewertung: Ø 4,5 (126 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

100 g Zucker
80 g Sonnenblumenöl
2 Stk Eier, Gr. M
200 g Naturjoghurt
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pk Vanillepuddingpulver
100 g Schokolade, weiß
250 g Erdbeeren
2 EL Puderzucker, gesiebt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
  2. Die Schokolade mit einem schweren Messer hacken. Dann die Erdbeeren kurz in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Kelchblätter entfernen. Die Früchte - je nach Größe - halbieren oder vierteln.
  3. Anschließend den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Öl verquirlen. Danach die Eier einzeln nach und nach unterrühren.
  4. Nun den Joghurt und den Zitronensaft hinzufügen und alle Zutaten miteinander vermischen.
  5. In einer Rührschüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Puddingpulver mischen. Dann die Joghurt-Ei-Masse dazugeben, alles nur kurz zu einem glatten Teig verrühren und die Schokolade unterziehen.
  6. Jetzt etwa 2/3 der Erdbeeren unter den Teig ziehen und in die Papierförmchen füllen. Die restlichen Erdbeeren darauf verteilen und die Schnellen Erdbeermuffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
  7. Zuletzt aus dem Backofen nehmen, auf einem Backgitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Die Mehlmischung nur kurz unter die nassen Zutaten rühren, bis sich alles so gerade eben miteinander verbunden hat. Zu langes Rühren macht den Teig fest und die Muffins werden nicht locker.

Die gewählte Temperatur sollte erreicht sein, bevor die Muffins in den Backofen kommen. Sobald der Teig zusammengerührt ist, beginnt das Backpulver zu arbeiten. Dann nicht mehr lange stehen lassen, damit seine Triebkraft nicht verloren geht.

Keine Papierförmchen zur Hand? Dann Pergament- oder Backpapier in 12 Quadrate (á 15 x 15 cm) schneiden. Die Papierquadrate auf die Muffinmulden legen und mit einem kleinen Glas hineindrücken.

Den Teig nur etwa 2/3 hoch in die Muffinförmchen füllen, damit er während des Backens nicht überläuft.

Ähnliche Rezepte

Schoko-Erdbeer-Röllchen

Schoko-Erdbeer-Röllchen

Dieses Rezept ist der perfekte Nachtisch für alle Naschkatzen. Schoko-Erdbeer-Röllchen schmecken süß und frisch zugleich.

Mascarpone-Erdbeertorte

Mascarpone-Erdbeertorte

Diese feine, kleine Mascarpone-Erdbeertorte ist nichts für Schlankheitsfanatiker. Allerdings ist dieses Rezept unbedingt eine Sünde wert.

Erdbeermuffins ohne Zucker

Erdbeermuffins ohne Zucker

Süße, fruchtige Erdbeermuffins ohne Zucker? Mit diesem Rezept kein Problem. Honig und die reifen Früchte bringen ausreichend Süße mit.

Erdbeerknödel aus Kartoffelteig

Erdbeerknödel aus Kartoffelteig

Lockere, leckere Erdbeerknödel aus Kartoffelteig bereiten Sie nach diesem Rezept zu. Eine schöne Süßspeise, die aber auch als Hauptspeise sättigt.

Erdbeersalat mit Minze

Erdbeersalat mit Minze

Der frische Minze unterstreicht den süßen Geschmack der Erdbeeren und damit ist das Rezept für den Erdbeersalat mit Minze bestimmt der Sommerhit.

Schokolierte Kardamom Erdbeeren

Schokolierte Kardamom Erdbeeren

Mit diesem Rezept für schokolierte Kardamom Erdbeeren erhalten Sie orientalisch angehauchte Erdbeeren mit einer herb-süßen Note.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte