Erdnussbutter-Kekse

Erdnussbutter-Kekse sind das richtige Rezept bei Weltschmerz oder Liebeskummer. Sie haben einen zartbitteren Schoko-Kern und zergehen auf der Zunge.

Erdnussbutter-Kekse

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 30 Portionen

Zutaten für die Kekse

70 g Honig, flüssig
550 g Weizen- oder Dinkelmehl
100 g Erdnussmus
1 TL Backpulver
180 g Butter
2 Stk Eier, Gr. M

Zutaten für die Garnitur

150 g Zartbitterschokolade, 70% Kakao-Anteil
1 EL Kokosöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Nun die weiche Butter mit dem Honig und dem Erdnussmus in eine Schüssel geben und verrühren. Die Eier einzeln dazugeben, gründlich unterrühren und die Buttermasse schaumig aufschlagen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nur kurz unter die nassen Zutaten unterkneten, bis sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat.
  4. Jetzt walnussgroße Stücke Teig abnehmen und zu Kugeln rollen. Die Kugeln mit ausreichendem Abstand zueinander auf das vorbereitete Backblech setzen.
  5. Anschließend auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und die Erdnussbutter-Kekse etwa 12 Minuten backen.
  6. Die Kekse herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter ziehen.
  7. Zuletzt die Schokolade grob hacken, mit dem Kokosöl in eine Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Die Schokomasse in einen kleinen Spritzbeutel füllen und auf jeden Keks einen dicken Tropfen spritzen.
  8. Die Schokolade wieder fest werden lassen und die Kekse genießen.

Tipps zum Rezept

Erdnussmus ist im Gegensatz zu Erdnussbutter naturbelassen, besteht also zu 100% aus Erdnüssen. Neben hochwertigem Protein und gesunden Fetten enthält das Mus auch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe.

  • Die kalte Butter aus dem Kühlschrank nehmen, in kleine Würfel schneiden und Raumtemperatur annehmen lassen, damit sie schön weich ist.
  • Zum Aufspritzen der Schokotropfen reicht ein kleiner Einwegspritzbeutel aus. Alternativ einen Gefrierbeutel befüllen, eine sehr kleine Ecke abschneiden und die Schokolade dadurch vorsichtig auf die Kekse drücken.

    Ähnliche Rezepte

    Ausstechplätzchen

    Ausstechplätzchen

    Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

    Butterspekulatius

    Butterspekulatius

    Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

    Omas Spritzgebäck

    Omas Spritzgebäck

    Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist auch bei Kindern sehr beliebt.

    Schnelle Haferkekse

    Schnelle Haferkekse

    Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

    Haferflocken-Kokos-Makronen

    Haferflocken-Kokos-Makronen

    Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

    Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

    Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

    Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

    User Kommentare

    Ähnliche Rezepte