Garnelen in Tomatensauce

Ob als Beilage oder als Vorspeise - Mit diesen leckeren Garnelen in Tomatensauce kommt ein Hauch von Meer an den Esstisch.

Garnelen in Tomatensauce

Bewertung: Ø 5,0 (6 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

500 g Garnelenschwänze, küchenfertig
3 EL Zitronensaft
4 EL Butter
2 Stk Zwiebel
200 ml Weißwein
3 Stk Knoblauchzehen
200 g Tomaten
0.5 TL Senfpulver
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Garnelen mit dem Zitronensaft, dem Salz als auch dem Pfeffer in einer Schüssel vermengen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Inzwischen eine Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Nun die Garnelen zusammen mit den Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, den Wein dazugießen und die Pfanne vom Herd nehmen.
  4. Anschließend die Garnelen aus der Pfanne nehmen und zum Warmhalten mit etwas Alufolie bedecken.
  5. Hiernach die übrige Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch schälen, fein hacken und 3 Minuten in der Pfanne anbraten.
  6. Als Nächstes die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten, grob hacken und mit in die Pfanne geben.
  7. Nun die Garnelen mit dem Senfpulver zurück in die Pfanne geben und alles 3- 5 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze erwärmen.
  8. Zuletzt die Garnelen in Tomatensauce auf Teller verteilen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Garnelen in Kokosmilch

Garnelen in Kokosmilch

Wer den exotischen Geschmack von süß-scharfen Gerichten mag, der ist beim Rezept für Garnelen in Kokosmilch gerade richtig.

Garnelen mit drei Dips

Garnelen mit drei Dips

Für den Feinschmecker gibt es frische Garnelen mit drei verschiedenen Dips: Mayonnaise, Ajvar-Dip und Knoblauch-Dip. Hier das Rezept.

Burger mit Garnelen

Burger mit Garnelen

Hier ein tolles Rezept für einen vegetarischen Burgergenuss. Die Burger mit Garnelen eignen sich perfekt für alle Meeresfrüchte-Liebhaber.

Scampi chinesisch

Scampi chinesisch

Dieses köstliche und kalorienarme Rezept für Scampi chinesisch ist einfach und rasch zubereitet. Gemüse und Gewürze sorgen für besonderes Aroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte