Gebackene Chili-Bohnen

Dieses britische Rezept liefert eine Extraportion Protein. Die gebackenen Chili-Bohnen schmecken ganz klassisch zum Frühstück oder Mittag.

Gebackene Chili-Bohnen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Schalotten
1 Stk Knoblauchzehe
400 g Bohnen (weiß; Dose)
0.5 TL Zucker (braun)
2 EL Tomatenmark
100 ml Orangensaft
1 TL Chiliflocken
0.5 TL Kümmel
2 Msp Salz
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Währenddessen die Schalotten schälen und grob würfeln. Die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln oder pressen und zusammen mit den Schalotten in einem Bräter im heißen Öl ca. 4 Minuten glasig dünsten.
  2. Inzwischen die Bohnen abgießen und anschließend zusammen mit dem Kümmel, den Chiliflocken, dem Zucker, dem Salz und dem Tomatenmark zugeben. Die weißen Bohnen für ca. 3 Minuten anschwitzen.
  3. Als nächstes den Orangensaft zugeben, einmal aufkochen lassen und nochmals abschmecken. Sobald der Ofen die gewünschte Temperatur hat, die Bohnen ca. 25 Minuten mit Deckel backen.
  4. Zuletzt die Gebackenen Chili-Bohnen auf zwei Schälchen verteilen und servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu gebackenes Brot servieren.

Die Bohnen zusätzlich mit etwas frischem Ingwer verfeinern.

Ähnliche Rezepte

Erbsenpüree

Erbsenpüree

Das Rezept für Erbsenpüree stellt eine geeignete Beilage für vielerlei Gerichte dar - sei es ein Fisch-, Fleisch- oder vegetarisches Gericht.

Kichererbsen-Kuchen

Kichererbsen-Kuchen

Dieses Rezept liefert dem Genießer einen leckeren, herzhaften Kuchen aus Kichererbsen, Möhren und Zucchini. Mal was ganz anderes.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte