Kichererbsensalat mit Thunfisch

Dieser leckere und fettarme Kichererbsensalat mit Thunfisch enthält viel gesundes Eiweiß und sättigt lange. Das beste Rezept für eine schlanke Linie.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

4 Bl Salat, gewaschen

Zutaten für den Salat

1 Dose Kichererbsen, á 425 ml
1 Dose Thunfisch, natur, á 185 g, aus nachhaltigem Fang
2 Stk Frühlingszwiebeln
0.5 Stk Salatgurke, klein
0.5 Stk Paprika, rot
4 zw Petersilie, glatt
8 Stk Oliven, schwarz, entsteint

Zutaten für das Dressing

2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Msp Kümmel, gemahlen (optional)
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und sehr gut abtropfen lassen. Den Thunfisch ebenfalls abgießen und abtropfen lassen.
  2. Währenddessen die Gurke schälen und die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die Paprika von den Kernen und Trennhäutchen befreien und waschen.
  3. Anschließend die Gurke, die Frühlingszwiebeln und die Paprika in möglichst kleine Würfel schneiden.
  4. Den Thunfisch in eine große Schüssel geben und mit zwei Gabeln auseinanderzupfen. Die Kichererbsen und das gewürfelte Gemüse hinzufügen und alles vorsichtig mischen.
  5. Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Kümmel, dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren und zuletzt das Olivenöl unterschlagen.
  6. Nun die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Die Oliven in Ringe schneiden und mit dem Dressing und der Petersilie unter die übrigen Zutaten ziehen.
  7. Den Kichererbsensalat mit Thunfisch auf den Salatblättern anrichten und mit frischem Baguette genießen.

Ähnliche Rezepte

Kichererbsensalat mit Tomaten

Kichererbsensalat mit Tomaten

Das Rezept für den Kichererbsensalat mit Tomaten ist schnell gemacht. Der Salat schmeckt als Beilage oder mit frischem Brot als gesunde Mahlzeit.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte