Gebackener Riesenschirmling

Von Juli bis Oktober sorgt das Rezept für Genuss. Die Voraussetzung für den gebackenen Riesenschirmling ist Sammlerwissen oder eine eigene Zucht.

Gebackener Riesenschirmling

Bewertung: Ø 4,9 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Eier, Gr. M
8 Stk Riesenschirmlinge
1 TL Salz
60 ml Milch
1 l Sonnenblumenöl
200 g Weizenmehl, Type 405
600 g Paniermehl, möglichst selbstgemacht
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Stiele der Pilze entfernen, da sie holzig und ungenießbar sind. Danach die Hüte mit einem feuchten Tuch sauber tupfen und - je nach Größe - halbieren oder vierteln.
  2. Anschließend das Mehl in eine flache Schüssel geben. Das Paniermehl in eine separate Schüssel streuen und in eine dritte Schüssel die Eier aufschlagen und mit der Milch und dem Salz verquirlen.
  3. Nun die Riesenschirmlinge zuerst im Mehl wälzen, dann durch das Ei ziehen und zum Schluss im Paniermehl wenden.
  4. Das Öl in einer tiefen Pfanne (oder in der Fritteuse) auf 170 C erhitzen und die Pilze darin portionsweise ein paar Minuten goldbraun frittieren.
  5. Die gebackenen Riesenschirmlinge mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Backofen bei 60 °C warm halten, bis alle Pilze ausgebacken sind.

Tipps zum Rezept

Sammler sind von Juli bis Oktober in lichten Wäldern unterwegs, um den Parasol zu finden. Er wächst auf nährstoffreichen Sand-, Kalk- oder Lehmböden und ist auch auf Wiesen sowie in Parks zu finden. Der Pilz verfügt über einen sehr langen Stiel und sein Hut ist zunächst wie ein Ei geformt. Später öffnet er sich zu einem großen Schirm und bildet kleine Schuppen.

Der Parasol schmeckt sehr fein, saftig und hat ein nussiges Aroma. Wer nicht zu den Sammlern gehört, kann Online Pilzkulturen für eine eigene Zucht im Garten beziehen.

Kein fertig gekauftes Paniermehl verwenden, sondern altbackene Brötchen oder Weißbrot mit Hilfe einer Küchenmaschine fein mahlen. Das Panierergebnis wird viel besser und schmeckt auch so. Alternativ zu Panko, dem japanischen Paniermehl greifen. Es wird aus entrindetem Weißbrot hergestellt und die Panade wird damit schön knusprig.

Ist kein Küchenthermometer zur Hand, einen Holzkochlöffelstiel in das heiße Öl halten. Steigen an seinem Ende kleine Bläschen empor, ist das Öl zum Frittieren bereit. Zu den gebackenen Pilzen schmeckt übrogens eine Sauce Tartare ganz hervorragend.

Ähnliche Rezepte

Omas Pilzeintopf

Omas Pilzeintopf

Omas Pilzeintopf wird nach ihrem Rezept mit Pilzen der Saison zubereitet. Er sättigt hervorragend und kommt mit viel Geschmack auf den Tisch.

Cremiges Pilzragout mit Kräutern

Cremiges Pilzragout mit Kräutern

Feines Ragout in leckerer Käsesoße ganz ohne Sahne. Dieses cremige Pilzragout mit Kräutern ist das perfekte Rezept für die ganze Familie.

Rahmschwammerl mit Semmelknödel

Rahmschwammerl mit Semmelknödel

Dieses Rezept zeigt Pilzliebhabern, wie schmackhafte Rahmschwammerl mit Semmelknödel auch außerhalb Bayerns zubereitet werden.

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos werden warm als Vorspeise oder Tappa serviert und schmecken wunderbar würzig. Dabei ist das Rezept dafür leicht zuzubereiten.

Pilz-Brötchen

Pilz-Brötchen

Überraschungsbesuch ist kein Problem, denn das Rezept für die leckeren Pilz-Brötchen ist sehr schnell gemacht und schmeckt auch Vegetariern gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte