Gefälschtes Gulasch

Zum gefälschten Gulasch schmecken Kartoffelnocken super. Das Rezept ist rasch zu kochen.

Gefälschtes Gulasch

Bewertung: Ø 4,6 (33 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Schweineschulter
120 g Bauchspeck
3 Stk Zwiebeln
3 Stk Knolbauchzehen
10 Stk Wacholderbeeren
3 Stk Lorbeerblätter
1 TL Salz und Pfeffer
2 EL Paprikapulver
2 EL Preiselbeeren
150 ml Rotwein
300 ml Rinderbrühe
2 EL saure Sahne
1 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Speck in Würfel schneiden und in erhitztem Olivenöl braten.
  2. Zwiebel schälen, fein hacken, zu dem Speck geben und kurz mitbraten.
  3. Das Fleisch in große Würfel schneiden und von allen Seiten gut anbraten. Knoblauch schälen und dazupressen.
  4. Dann das Ganze mit Rinderbrühe und Rotwein aufgießen, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zufügen und das Gulasch für ca. 50 Minuten dünsten lassen.
  5. Zum Schluss Rahm mit dem Mehl glattrühren, in das Gulasch einrühren und binden lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzig abschmecken.

Tipps zum Rezept

Das gefälschte Gulasch mit Preiselbeeren garniert servieren.

Dazu passt frisches Gebäck.

Ähnliche Rezepte

Wurstgulasch

Wurstgulasch

Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Bei dem leckeren Wurstgulasch greift jeder gerne zu.

Kesselgulasch

Kesselgulasch

Dieses Rezept für Kesselgulasch ist ideal für all jene, die es gerne deftig und würzig mögen. Kartoffeln und Rindfleisch sind dabei die Hauptzutaten.

Reisgulasch

Reisgulasch

Mit dem würzigen Reisgulasch haben Sie ein komplettes Gericht aus einem Topf. Was für ein praktisches Rezept!

Ungarische Gulaschsuppe

Ungarische Gulaschsuppe

Dieses Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe besticht durch Schärfe und einem unvergleichlichen Geschmack.

Rindergulasch

Rindergulasch

Rindergulasch ist ein deftiges Essen, das der ganzen Familie schmeckt. Ein Rezept, von dem man mehr kochen kann, denn aufgewärmt ist es noch besser.

Klassisches Gulasch

Klassisches Gulasch

Klassisches Gulasch, ohne Schnörkel und Extras schmeckt den meisten Menschen am besten. Wie es geht wird hier verraten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte