Rehragout mit Wurzelwerk

Zu dem zarten Fleisch kommt eine Sauce, die dem Gericht einen tollen Geschmack verleiht. Hier das Rezept für Rehragout mit Wurzelwerk.

Rehragout mit Wurzelwerk

Bewertung: Ø 4,3 (140 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
700 g Rehschulter
200 g Suppengemüse
1 Schuss Öl, zum Anbraten
300 ml Rotwein
150 ml Sahne
5 Stk Wacholderbeeren
1 Prise Salz
0.5 TL Thymian
1 EL Mehl
150 g Preiselbeerkompott (Glas)
5 Stk Pfefferkörner
200 ml Gemüsebrühe
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Rehschulter waschen, trocken tupfen, würfelig schneiden, in Mehl wenden und in einem Topf mit Öl von allen Seiten kräftig anbraten - aus dem Fett nehmen und warm stellen.
  2. Danach den Zwiebel abziehen und fein hacken. Das Wurzelwerk putzen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Nun das Wurzelwerk im Bratfett mit dem Zwiebel anrösten. Mit Rotwein aufgießen, verkochen lassen und das Fleisch dazugeben.
  4. Anschließend das Preiselbeerkompott mit den zerdrückten Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Thymian, Salz und Pfeffer zum Fleisch mischen und gut verrühren.
  5. Zum Schluss das Rehragout mit Brühe aufgießen, bis das Fleisch bedeckt ist. Für ca. 50 Minuten zugedeckt dünsten lassen und kurz vor dem Servieren mit Sahne verfeinern.

Tipps zum Rezept

Mit Pfirsichscheiben und Preiselbeeren garnieren. Als Beilage runden Semmelknödel das feine Ragout ab.

Ähnliche Rezepte

Reisgulasch

Reisgulasch

Mit dem würzigen Reisgulasch haben Sie ein komplettes Gericht aus einem Topf. Was für ein praktisches Rezept!

Kesselgulasch

Kesselgulasch

Dieses Rezept für Kesselgulasch ist ideal für all jene, die es gerne deftig und würzig mögen. Kartoffeln und Rindfleisch sind dabei die Hauptzutaten.

Ungarische Gulaschsuppe

Ungarische Gulaschsuppe

Dieses Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe besticht durch Schärfe und einem unvergleichlichen Geschmack.

Rindergulasch

Rindergulasch

Rindergulasch ist ein deftiges Essen, das der ganzen Familie schmeckt. Ein Rezept, von dem man mehr kochen kann, denn aufgewärmt ist es noch besser.

Klassisches Gulasch

Klassisches Gulasch

Klassisches Gulasch, ohne Schnörkel und Extras schmeckt den meisten Menschen am besten. Wie es geht wird hier verraten.

Gulasch halb-und-halb

Gulasch halb-und-halb

So ein deftiges Gulasch halb-und-halb wird immer gerne gegessen. Ein tolles, leicht verändertes Rezept aus Omas Küche.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel