Gefüllte Spitzpaprika

Bei diesem leckeren Rezept werden die Paprikaschoten mit einer Camembert-Frischkäse-Mischung gefüllt, paniert und anschließend frittiert.

Gefüllte Spitzpaprika

Bewertung: Ø 4,6 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Spitzpaprika, gelb
70 g Mehl
120 g Paniermehl
2 Stk Eier
200 ml Tacosauce (Glas), zum Servieren
1 l Frittierfett
1 Schuss Wasser

Zutaten für die Füllung

250 g Camembert
120 g Doppelrahm-Frischkäse
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Paprikaschoten der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und die Paprikaschoten waschen.
  2. Vom Camembert die Rinde entfernen, den Käse mit einer Gabel zerdrücken und gut mit dem Frischkäse, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Anschließend die Käsemasse zu kleinen Würstchen formen und die Paprikahälften damit füllen.
  4. Nun die Eier mit etwas Wasser in einem tiefen Teller verquirlen sowie Mehl und Paniermehl je in einen separaten Teller füllen.
  5. Dann die Paprikaschoten erst im Mehl wenden, dann durch das Eigemisch ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden.
  6. Das Frittierfett in einem Topf oder in einer Pfanne erhitzen und die gefüllten Spitzpaprika im heißen Fett für ca. 5 Minuten goldbraun frittieren.
  7. Anschließend die Paprikahälften auf Küchenpapier zum Entfetten legen und mit Tacosauce zum Dippen zu Tisch bringen.

Ähnliche Rezepte

gefüllte Paprika mit roten Linsen

gefüllte Paprika mit roten Linsen

Dieses vegetarische Rezept für gefüllte Paprika nutzt rote Linsen und Mais als Füllung. Mit Käse überbacken ist es ein purer Genuss!

Gefüllte Paprikaschoten

Gefüllte Paprikaschoten

Mit diesem Rezept für gefüllte Paprikaschoten wird ein traditionelles Gericht der Balkanküche zubereitet.

Paprikagemüse mit Mandeln

Paprikagemüse mit Mandeln

Eine italienische Variante von dem allseits beliebten Gemüse. Hier das leckere Rezept für Paprikagemüse mit Mandeln.

Paprikagemüse

Paprikagemüse

Das Rezept für Paprikagemüse passt gut zu Buletten oder Hackbraten. Pellkartoffeln dazu und das Gericht ist perfekt!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte