Grüne Bohnen mit Butterbröseln

Grüne Bohnen mit Butterbröseln sind ein wahrer Genuss. Ein schönes Beilagen-Rezept für die Fasolka, wie die Bohne in Polen genannt wird.

Grüne Bohnen mit Butterbröseln

Bewertung: Ø 4,7 (23 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Bohnen, grün
3 EL Semmelbrösel, möglichst selbstgemacht
110 g Butter
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die grünen Bohnen mit Butterbröseln zuerst die Bohnen gründlich waschen, beide Enden abschneiden und eventuell vorhandene Fäden dabei gleich mit dem Messer abziehen.
  2. Anschließend Salzwasser (oder Gemüsebrühe) in einem Topf zum Kochen bringen.
  3. Die Bohnen und einen Bohnenkrautzweig in das kochende Salzwasser geben, die Hitze auf eine mittlere Stufe reduzieren und die Bohnen zugedeckt etwa 12-15 Minuten garen.
  4. Die Blättchen vom zweiten Bohnenkrautzweig zupfen und grob hacken.
  5. Kurz vor Beendigung der Garzeit die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel hineingeben und darin unter Rühren goldbraun anrösten.
  6. Nun die Bohnen in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen, das Bohnenkraut entfernen und die Bohnen zurück in den Topf geben.
  7. Die gerösteten Semmelbrösel und das gehackte Bohnenkraut über die Bohnen geben, alles vorsichtig durchschwenken, leicht salzen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf der Bohnen auf eine schöne grüne Farbe und glatte Hülsen achten. Testweise eine Bohne leicht biegen. Bricht sie leicht und sind die Bruchstellen saftig, sind die Bohnen frisch. Zuhause erst kurz vor der Zubereitung waschen und putzen, damit sie länger knackig bleiben.

Bohnenkraut ist der Turbo für jedes Bohnengericht, denn es verstärkt ihren Geschmack. Das Kraut schmeckt nach Thymian, ein wenig nach Oregano und Minze, ist bitter, intensiv würzig und vor allem pfeffrig.

Für die Semmelbrösel trockene Brötchen oder trockenes Brot mit Hilfe einer Küchenmaschine fein mahlen. So schmecken sie viel besser als fertig gekaufte. Alternativ Panko, das japanische Paniermehl verwenden, das aus entrindetem Weißbrot hergestellt wird.

Die Bohnen mit Butterbröseln sind eine feine Beilage zu kurzgebratenem Fleisch, aber auch zu deftigen Braten und Lammgerichten.

Ähnliche Rezepte

Polnischer Krauttopf

Polnischer Krauttopf

Das Rezept für den polnischen Krauttopf ist einfach nachzukochen, benötigt aber etwas Zeit. An kalten Tagen schmeckt der Eintopf besonders gut.

Meerrettichsalat

Meerrettichsalat

Preiswert und schnell ist dieser süß-säuerliche Meerrettichsalat als frische Beilage zubereitet. Das Rezept benötigt dafür keinen großen Aufwand.

Bretonischer Bohneneintopf

Bretonischer Bohneneintopf

Der Name trügt, denn der Bretonische Bohneneintopf ist ein traditionelles Rezept der polnischen Küche. Einfach, herzhaft und superlecker.

Polnischer Gurkensalat

Polnischer Gurkensalat

Süß, säuerlich, cremig und frisch, so schmeckt der Polnische Gurkensalat. Ein einfaches Rezept mit einfachen Zutaten, aber überaus lecker.

Polnische Kartoffelklöße

Polnische Kartoffelklöße

Das Rezept für die Polnischen Kartoffelklöße ist einfach und die kleinen Kopytka schmecken sehr gut zu gebratenem Fleisch mit viel Sauce oder Gulasch.

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Das Besondere an den Polnischen Pfannkuchen mit Hack ist, dass sie erst gebacken, dann gefüllt und zuletzt gebraten werden. Hier ist das Rezept dafür.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte