Bretonischer Bohneneintopf

Der Name trügt, denn der Bretonische Bohneneintopf ist ein traditionelles Rezept der polnischen Küche. Einfach, herzhaft und superlecker.

Bretonischer Bohneneintopf

Bewertung: Ø 4,6 (224 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Bohnen, weiß, trocken
200 g Wachtelbohnen, trocken
120 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
250 g Braunschweiger Wurst oder Krakauer
1 Bund Suppengrün (Möhren, Sellerie, Lauch)
3 EL Tomatenmark
2 TL Majoran, gerebelt
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Die Bohnen benötigen eine Einweichzeit von mindestens 12 Stunden.
  2. Zuerst die Bohnen in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen. Anschließend in einem Topf mit Wasser bedecken und mindestens 12 Stunden einweichen.
  3. Am nächsten Tag zunächst das Suppengrün putzen und schälen, dann waschen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Bohnen mit dem Einweichwasser zum Kochen bringen. Danach bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln, das Suppengrün hinzufügen und weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Währenddessen die Speckwürfel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten auslassen. Die Wurst in Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und weitere 8-10 Minuten mitbraten
  6. Nun die Wurst und den Speck zu den Bohnen geben. In den Bratensatz der Pfanne das Tomatenmark einrühren, 1-2 Minuten rösten und mit dem Majoran und Paprikapulver ebenfalls zu den Bohnen geben. Alles gut miteinander vermischen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
  7. Den Bretonischen Bohneneintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und sehr heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Für dieses Gericht wird traditionell Kielbasa Zywiecka verwendet, eine geräucherte Brühwurst aus Polen. Sie ist vergleichbar mit der hiesigen Braunschweiger oder auch Krakauer Wurst.

Ähnliche Rezepte

Polnischer Krauttopf

Polnischer Krauttopf

Das Rezept für den polnischen Krauttopf ist einfach nachzukochen, benötigt aber etwas Zeit. An kalten Tagen schmeckt der Eintopf besonders gut.

Meerrettichsalat

Meerrettichsalat

Preiswert und schnell ist dieser süß-säuerliche Meerrettichsalat als frische Beilage zubereitet. Das Rezept benötigt dafür keinen großen Aufwand.

Polnische Kartoffelklöße

Polnische Kartoffelklöße

Das Rezept für die Polnischen Kartoffelklöße ist einfach und die kleinen Kopytka schmecken sehr gut zu gebratenem Fleisch mit viel Sauce oder Gulasch.

Polnischer Gurkensalat

Polnischer Gurkensalat

Süß, säuerlich, cremig und frisch, so schmeckt der Polnische Gurkensalat. Ein einfaches Rezept mit einfachen Zutaten, aber überaus lecker.

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Das Besondere an den Polnischen Pfannkuchen mit Hack ist, dass sie erst gebacken, dann gefüllt und zuletzt gebraten werden. Hier ist das Rezept dafür.

Rote Bete nach Omas Rezept

Rote Bete nach Omas Rezept

Die Rote Bete nach Omas Rezept ist eine leckere und gesunde Beilage, für die nur wenige Zutaten benötigt werden und die schnell gemacht ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte