Hähnchenleber mit Zwiebel

Liebhaber von Innerein werden sich über dieses Rezept für eine köstliche Hähnchenleber mit Zwiebel freuen. Es ist preiswert und schnell gemacht.

Hähnchenleber mit Zwiebel

Bewertung: Ø 4,7 (457 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Hähnchenleber
3 Stk Zwiebel
2 EL Öl
2 EL Butter
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Leber putzen und dabei von Fett und Sehnen befreien. Danach kalt abspülen und mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen.
  2. Danach die Zwiebeln schälen, in feine Scheiben schneiden und in einzelne Ringe zerteilen.
  3. Nun das Mehl in einen tiefen Teller geben und mit reichlich Pfeffer würzen. Die Hähnchenleber darin wälzen und das überflüssige Mehl leicht abklopfen.
  4. Anschließend das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne stark erhitzen und die Leber darin beidseitig goldbraun braten.
  5. Die gebratenen Leberstücke aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  6. Jetzt die Zwiebelringe in die Pfanne geben und unter Wenden braten, bis sie glasig sind. Dann die Hitze verringern und weiterbraten, bis die Zwiebelringe weich und braun sind. Zuletzt die Butter unterrühren.
  7. Die Hähnchenleber mit Salz würzen und zu den Zwiebeln geben. Beides vorsichtig mischen und die Hähnchenleber mit Zwiebel sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Leber muss nicht zwingend in Mehl gewälzt werden, sondern nur dann, wenn sie schön knusprig sein soll. Wichtig ist, sie erst kurz vor dem Verzehr zu salzen, da sie sonst hart wird.

Sehr lecker schmecken Äpfel, die mit den Zwiebeln geschmort werden. Dafür 1-2 säuerliche Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und quer in etwa 1,5 cm dicke Ringe schneiden.

Sauce gefällig? Sie entsteht, wenn nach dem Anbraten der Zwiebeln etwas Kalbsfond (200 ml) und dunkler Balsamico-Essig (30 ml) hinzugefügt und aufgekocht wird. Dann mit den Zwiebeln weiterköcheln und mit der Butter binden.

Als Beilage eignen sich Röstkartoffeln und beispielsweise ein frischer Blattspinat mit Knoblauch.

Ähnliche Rezepte

Leberpastete

Leberpastete

Ein Rezept aus Großmutters Kochbuch ist die feine Leberpastete. Passt zur Brotzeit, als Vorspeise oder auf das Partybuffet.

Flambierte Kalbsnieren

Flambierte Kalbsnieren

Die flambierten Kalbsnieren werden bei diesem Rezept mit einer Sauce zubereitet und schmecken einfach unglaublich lecker.

Omas Kalbsleber

Omas Kalbsleber

Omas Kalbsleber mit Speck und Zwiebel ist sehr deftig und pikant. Ein einfaches Rezept aus der Kategorie Hausmannskost.

Großmutters Leberaufstrich

Großmutters Leberaufstrich

In der kalten Jahreszeit gab es früher immer Großmutters Leberaufstrich, der herzhaft und lecker war. Das Rezept passt auch heute gut zur Brotzeit.

Schweineleber in Rotwein

Schweineleber in Rotwein

Die sächsische Küche ist bekannt für Innereien. Hier das delikate Rezept Schweineleber in Rotwein zum Nachkochen.

Leber-Speck-Auflauf

Leber-Speck-Auflauf

Die so zubereitete Leber schmeckt einfach köstlich und bringt einen neuen Geschmack auf den Tisch. Ein tolles Rezept für Leber-Speck-Auflauf.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte