Haselnusseis

Haselnusseis schmeckt herrlich und ist mit diesem Rezept ganz einfach herzustellen - mit und ohne Eismaschine. Jetzt kann der Sommer kommen!

Haselnusseis

Bewertung: Ø 4,4 (707 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Eigelb
2 Schuss flüssiger Süßstoff
60 g Haselnüsse, ganz
250 ml Milch
5 EL Sahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rösten, bis sie duften und leicht braun werden. Dabei stetig beobachten und rühren.
  2. Sobald die Haselnüsse geröstet sind, aus der Pfanne nehmen, auskühlen lassen und in einer Küchenmaschine fein mahlen.
  3. Nun die Milch in einem Topf zum Kochen bringen, die gemahlenen Haselnüsse hinzufügen, mit flüssigem Süßstoff süßen und ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen. Währenddessen eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln füllen und bereitstellen.
  4. Anschließend das Eigelb schaumig aufschlagen. Den Topf vom Herd ziehen und das Eigelb unter die heiße Milch rühren.
  5. Dann die Sahne zugeben, unterrühren und den Topf zum Abkühlen der Masse in das Eiswasserbad stellen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bilden kann.
  6. Nun die Haselnuss-Masse in einen frostfesten Behälter mit Deckel geben und für 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  7. Danach herausnehmen, die Eismasse kräftig durchrühren und für weitere 4 Stunden zurück in den Gefrierschrank stellen. Das Eis während dieser Zeit noch 4-5 Mal durchrühren.

  8. Alternativ die Eismasse in eine Eismaschine füllen und gefrieren lassen.

Tipps zum Rezept

Wer keine Küchenmaschine zum Mahlen der Nüsse besitzt, verwendet bereits gemahlene Haselnüsse und röstet sie unter Rühren in einer beschichteten Pfanne leicht an.

Das ständige Durchrühren der gefrierenden Masse sorgt letztlich dafür, dass die sich bildenden Eiskristalle zerstört und dadurch feiner werden. Das wiederum sorgt für ein cremiges Endergebnis.

Wird das Eis im Gefrierschrank zubereitet, etwa 20 Minuten vor dem Portionieren herausnehmen, damit es leicht antauen kann.

Wenn das Haselnusseis als Dessert serviert wird, mit gehackten Nüssen oder mit selbstgemachtem Krokant und ein paar Minze- oder Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Ähnliche Rezepte

Heiße Liebe

Heiße Liebe

Mit diesem Rezept kann der Klassiker unter den Eiskreationen, die "Heiße Liebe" einfach und selbst zubereitet werden.

Kaffee-Eis selbstgemacht

Kaffee-Eis selbstgemacht

Mit der Eismaschine wird dieses zartschmelzende Kaffee-Eis selbstgemacht. Besonders im Sommer ist das Rezept eine coole Sache.

Cremiges Joghurteis

Cremiges Joghurteis

Hausgemachtes Cremiges Joghurteis zergeht auf der Zunge und schmeckt einfach himmlisch. Zur Herstellung empfehlen wir dieses Rezept.

Schokoladeneis

Schokoladeneis

Dieses leckere Schokoladeneis mit Sahne ist ein Traum. Hier das einfache und schnelle Rezept.

Himbeereis

Himbeereis

Selbst gemachtes Himbeereis schmeckt einfach traumhaft. Dieses schnelle und einfache Rezept gelingt auch ohne Eismaschine.

Milcheis Grundrezept

Milcheis Grundrezept

Mit diesem einfachen Milcheis Grundrezept kann ganz leicht köstliches Eis hergestellt werden. Mit folgenden Rezept sogar ohne Eismaschine.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte