Meloneneis

Meloneneis verspricht besonders an heißen Tagen kühlen, erfrischenden Genuss. Das Rezept sorgt mit Honig und Zitronensaft für einen tollen Geschmack.

Meloneneis

Bewertung: Ø 4,5 (1.054 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Tasse Milch
1 Stk Zuckermelone, ca. 800g
1 Stk Vanilleschote
2 EL Zitronensaft
4 EL Zucker
3 TL Honig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Melone halbieren und die Kerne mithilfe eines Löffels entfernen. Danach in Spalten schneiden und die Schale entfernen.
  2. Nun das Fruchtfleisch klein schneiden, mit dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und fein pürieren.
  3. Anschließend die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark vorsichtig herauskratzen.
  4. Nun den Zucker, den Honig, die Milch und das Vanillemark zum Melonenpüree geben und alle Zutaten solange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  5. Die Masse in die Eismaschine geben und gefrieren lassen.
  6. Wer keine Eismaschine hat, füllt die Eismasse in eine verschließbare Schüssel und stellt sie für 1 Stunde in den Gefrierschrank. Dann herausnehmen, die Masse kräftig durchrühren und für weitere 3-4 Stunden gefrieren lassen.
  7. Das Meloneneis während dieser Zeit etwa alle 30 Minuten durchrühren. Zum Servieren mit einem Eisportionierer in Dessertschalen füllen und genießen.

Tipps zum Rezept

Zuckermelonen sind die primäre Zutat für diese köstliche Eiscreme. Unter diese Gattung fallen die Sorten Honig-Melone (blaßgelb, leicht süß), Galia-Melone (hellgrün, süß), Cantalup-Melone (dunkelorange, fruchtig-süß), Netz-Melone (orange, leicht süß), Charentais-Melone (hellorange, süß) oder die Ogen-Melone, eine Mischung aus Cantaloup- und Netz-Melone.

Bei der Reifeprüfung genügt es, an der Melone zu schnuppern. Duftet sie am Stielansatz angenehm intensiv und süß, ist die Melone perfekt. Je dunkler das Fruchtfleisch ist, umso kräftiger wird auch die Farbe der Eiscreme.

Für ein wenig Exotik im Meloneneis sorgt cremige Kokosmilch, die anstelle der Milch verwendet wird.

Bei der Zubereitung ohne Eismaschine ist das wiederholte Durchrühren wichtig. Es sorgt dafür, dass die entstehenden Eiskristalle klein bleiben und das Eis cremig wird.

Ähnliche Rezepte

Kaffee-Eis selbstgemacht

Kaffee-Eis selbstgemacht

Mit der Eismaschine wird dieses zartschmelzende Kaffee-Eis selbstgemacht. Besonders im Sommer ist das Rezept eine coole Sache.

Haselnusseis

Haselnusseis

Haselnusseis schmeckt herrlich und ist mit diesem Rezept ganz einfach herzustellen - mit und ohne Eismaschine. Jetzt kann der Sommer kommen!

Cremiges Joghurteis

Cremiges Joghurteis

Hausgemachtes Cremiges Joghurteis zergeht auf der Zunge und schmeckt einfach himmlisch. Zur Herstellung empfehlen wir dieses Rezept.

Schokoladeneis

Schokoladeneis

Dieses leckere Schokoladeneis mit Sahne ist ein Traum. Hier das einfache und schnelle Rezept.

Himbeereis

Himbeereis

Selbst gemachtes Himbeereis schmeckt einfach traumhaft. Dieses schnelle und einfache Rezept gelingt auch ohne Eismaschine.

Milcheis Grundrezept

Milcheis Grundrezept

Mit diesem einfachen Milcheis Grundrezept kann ganz leicht köstliches Eis hergestellt werden. Mit folgenden Rezept sogar ohne Eismaschine.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte