Kaninchen mit Senfsauce

Ein besonderes Rezept aus der französischen Küche ist das Kaninchen mit Senfsauce. Das Gericht mit der besonderen Note sollte man probieren.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Kaninchen, küchenfertig (ca.1,5kg)
2 Stg Thymian
4 EL Dijonsenf
2 EL Senf, grobkörnig
7 EL Erdnussöl
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
250 ml Hühnerbrühe, Instant
250 g Crème fraîche
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Kaninchen mit Senfsauce zunächst das Kaninchen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, dann in Portionsstücke zerteilen und in eine flache Schüssel geben.
  2. Jetzt den Thymian waschen, trocknen, die Blätter abzupfen und fein hacken, dann mit beiden Senfsorten und 4 Esslöffeln Erdnussöl in einer Schüssel vermischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200 Grad, Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Die Kaninchenteile damit großzügig bestreichen, die Schüssel mit Folie abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  4. Anschließend das übrige Erdnussöl in einem passenden Bräter erhitzen und das Kaninchen darin unter mehrmaligem wenden von allen Seite braun anbraten.
  5. Die Kaninchenteile nun im Backofen, auf der mittleren Schiene, ca. 20 Minuten garen.
  6. Danach mit der Brühe ablöschen und noch weitere 30 Minuten schmoren.
  7. Jetzt die Kaninchenteile auf einer Platte anrichten, mit Alufolie bedecken und bis zum Servieren warm halten.
  8. Zum Schluss den Bratensatz im Bräter mit Wasser lösen, einmal aufkochen und die Crème fraîche einrühren. Die Sauce nochmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas über die Kaninchenteile träufeln und den Rest in einer Sauciere mit servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt ein lockeres Kartoffelpüree oder ein Süßkartoffelpüree und ein herzhafter Salat.

Ähnliche Rezepte

Financier

Financier

Die Financier-Form ähnelt jener eines Goldbarren, worauf der Name von diesem französischen Teegebäck mit Mandeln zurückzuführen ist.

Französisches Baguette

Französisches Baguette

Das französische Baguette gehört zu den berühmtesten Brotsorten weltweit. Mit wenigen Zutaten lässt es sich in der heimischen Küche herstellen.

Madeleines

Madeleines

Madeleines, die kleinen Kuchen aus Sandteig, sind Klassiker der französischen Küche. Natürlich gibt es auch hier viele unterschiedliche Rezepte.

Clafoutis aux cerises

Clafoutis aux cerises

Das Kirsch-Clafoutis ist schnell zubereitet und schmeckt heiß und kalt als Kuchen oder Dessert. Die fruchtige Süßspeise ist auch prima fürs Picknick g

Burgunderbraten

Burgunderbraten

Der köstliche Burgunderbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Gebratene Taube

Gebratene Taube

Schlaraffenlandähnlich fliegt die Gebratene Taube mit diesem Rezept direkt in den Mund. Allerdings ruht sie bis dahin auf einem würzigen Gemüsebett.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte