Hilft Hühnersuppe bei Erkältung

Eine Erkältung oder Grippe im Anmarsch oder schon ausgebrochen? Dann empfiehlt Oma`s Geheimtipp den Genuss einer frischen Hühnersuppe und Bettruhe. Doch stimmt das? Hilft die Hühnersuppe bei Erkältungen und kann sie Symptome und Dauer lindern.

Die Hühnersuppe - Ein gesunder Genuss

Viele gesunde Inhaltsstoffe sind in der Hühnersuppe enthalten.Viele gesunde Inhaltsstoffe sind in der Hühnersuppe enthalten. (Foto by: macniak / Depositphotos)

Frische Hühnersuppe lässt sich leicht und schnell zubereiten. Neben einem Suppenhuhn benötigt man lediglich etwas Suppengemüse wie Möhren, Sellerie und Lauch sowie Zwiebeln. Wer nichts Frisches im Haus hat, kann auch auf Brühwürfel zurückgreifen.

Gekocht wird das Suppenhuhn je nach Größe mit dem Gemüse und etwas Salz in 1,5 bis 2 Liter Wasser für 1 bis 2 Stunden. Über den Tag verteilt sollte man immer wieder eine Schüssel der heißen Suppe verzehren.

Zum Gesund werden ist eine Hühnersuppe bestimmt ein köstlicher Begleiter um gesund zu werden.

Der Mythos

Schon Oma wusste – Hühnersuppe ist gemeinsam mit Bettruhe das beste Rezept gegen eine Erkältung. Nach Oma’s alter Küchenweisheit spendet die Hühnersuppe Kraft, um die Erkältung gut zu überstehen.

Außerdem ist in der Hühnersuppe gesundes Gemüse und Eiweiß enthalten, so dass die Suppe zwar reichhaltig aber dennoch leicht ist. Hühnersuppe gilt deshalb von jeher als optimale Schonkost.

Der Hintergrund

Es ist durchaus empfehlenswert Hühnersuppe bei einer Erkältung zu essen.Es ist durchaus empfehlenswert Hühnersuppe bei einer Erkältung zu essen. (Foto by: liudmilachernetska@gmail.com / Depositphotos)

Ein Suppenhuhn besteht abgesehen von den knöchernen Bestandteilen im Wesentlichen aus Eiweiß und einem geringen Anteil tierischen Fettes. Außerdem enthält es sehr viele verschiedene Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

Deshalb enthält Hühnersuppe ein optimales Elektrolyt-Wasser-Verhältnis und kann deshalb den Körper mit allem versorgen, was er während der Krankheit braucht, ohne ihn zu belasten. Die zusätzliche Flüssigkeitszufuhr und der heiße Dampf der Suppe helfen beim Lösen des Schleims aus Nase und Bronchien.

Studien haben außerdem bewiesen, dass Hühnersuppe sogar direkt Einfluss auf die Entzündungsvorgänge im Körper hat.

Die Wahrheit

Amerikanische und tschechische Forscher haben untersucht, wie sich eine Erkältung entwickelt, wenn der Patient täglich Hühnersuppe isst. Und tatsächlich zeigte sich, dass bei der Gruppe der Hühnersuppe essenden Patienten die Erkältung milder verlief und schneller wieder abgeklungen ist als bei der normal behandelten Kontrollgruppe.

Auch wenn bis jetzt nicht geklärt werden konnte, welche Stoffe in der Hühnersuppe genau diesen Effekt hervorrufen, so ist doch damit klar: Hühnersuppe hilft bei Erkältung!


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Das könnte Sie auch interessieren

User Kommentare