Macarons

Das Schöne an französischen Macarons ist, dass es allerlei Varianten gibt und sie sich wunderbar mit fast allen Geschmäckern kombinieren lassen.

Macarons

Bewertung: Ø 4,6 (166 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

70 g Puderzucker
60 g Mandeln, gemahlen
1 Prise Salz
1 Stk Eiweiß

Zutaten für die Füllung

80 ml Sahne, warm
50 g weiße Schokolade
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für diese französischen Köstlichkeiten zuerst die geriebenen Mandeln durch ein feines Sieb streichen. Dabei muss ein sehr feines Puder entstehen.
  2. Danach das Eiweiß mit einer Prise Salz schlagen und wenn es anfängt schaumig zu werden, wird der Puderzucker esslöffelweise dazugegeben und weiter geschlagen.
  3. Wenn die Mischung schön weiß ist, kann eine beliebige Lebensmittelfarbe mit hinzugegeben und mitgeschlagen werden.
  4. Nin werden die Mandeln zu der Baisermasse hinzugegeben. Der Macaron-Teig, der so entsteht, sollte nicht zu flüssig und auch nicht zu fest sein.
  5. Aus der Macaronmasse werden mit einem Spritzbeutel kleine Kreise auf ein Backblech mit Backpapier oder eine Backmatte geformt - diese für rund 20 Minuten trocknen lassen.
  6. Nach der Wartezeit kommen die Baiserkekse für 10–12 Minuten bei 80 °C Umluft in den Backofen.
  7. Nach dem Backen sollte das Backblech auf einer kalten Fläche abgelegt werden, damit sich die fertigen Macarons besser ablösen.
  8. Für die Füllung wird die weiße Schokolade über einen Wasserbad mit warmer Sahne verrührt.
  9. Die Füllung wird auf den unteren Boden aufgetragen, danach mit einem zweiten Macaron-Deckel bedeckt und abschließend vorsichtig zusammengedrückt.

Tipps zum Rezept

Gefüllt werden können die Macarons mit allem was schmeckt - mit Konfitüre, Schokoladencreme, Buttercreme oder auch einer Puddingcreme.

Ähnliche Rezepte

Baba au rhum

Baba au rhum

Baba au rhum ist eine süße Köstlichkeit aus Frankreich, dabei wird ein Kuchen aus Hefeteig gebacken und mit einem Sirup getränkt.

Burgunderbraten

Burgunderbraten

Der köstliche Burgunderbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Clafoutis aux cerises

Clafoutis aux cerises

Das Kirsch-Clafoutis ist schnell zubereitet und schmeckt heiß und kalt als Kuchen oder Dessert. Die fruchtige Süßspeise ist auch prima fürs Picknick g

Crêpes

Crêpes

Die französischen Crêpes sind sowohl süß, als auch mit pikanter Füllung immer ein Genuss. Mit diesem Rezept ist der Crêpes-Teig schnell zubereitet.

Financier

Financier

Die Financier-Form ähnelt jener eines Goldbarren, worauf der Name von diesem französischen Teegebäck mit Mandeln zurückzuführen ist.

Birnen-Tarte-Tatin

Birnen-Tarte-Tatin

Bei der köstlichen Birnen-Tarte-Tatin ist die Karamellschicht charakteristisch, in die die Birnen gelegt werden - ein französischer Klassiker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte