Meeresfrüchte Risotto

Ein ganz delikates Meeresfrüchte Risotto. Bei diesem leckeren Rezept kommen die Meeresfrüchte der Einfachheit halber zum Teil aus dem Tiefkühlregal.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel, mittelgroß
1 Stk Knoblauchzehe
4 Stk Tomaten, klein
60 g Butter
3 EL Olivenöl
250 g Arborio Reis
2 Stk Lorbeerblätter, klein
200 ml Weißwein
6 EL Wermut, trocken
1200 ml Gemüsefond

Zutaten für die Meeresfrüchte

2 TL Fenchelsamen
8 Stk Garnelen, ohne Schale
400 g Meeresfrüchte-Mischung (Tk-Ware)
1 Msp Pfeffer
40 g Butter
3 EL Olivenöl
2 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für dieses Rezept sind einige Vorbereitungen nötig.
  2. Zunächst die Garnelen längs am Rücken tief einritzen, den schwarzen Darm entfernen, dann vorsichtig abspülen und kalt stellen.
  3. Danach die gemischten Meeresfrüchte in ein Küchensieb geben, dann auftauen und abtropfen lassen.
  4. Jetzt die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, Zwiebeln fein würfeln, die Knoblauchzehe nur mit der Gabel andrücken.
  5. Die Tomaten waschen, vierteln, grob entkernen und würfelig schneiden.
  6. Als nächstes 40 Gramm Butter mit 3 Esslöffeln Öl zusammen in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin bei mäßiger Hitze ca. 3 Minuten glasig werden lassen.
  7. Anschließend Reis und das Lorbeerblatt zufügen und 2 Minuten dünsten, dann die Knoblauchzehe entfernen. Den Reis mit Wein und Wermut ablöschen und auf die Hälfte der Flüssigkeit reduzieren, dabei ab und zu rühren.
  8. Dann ein Viertel von dem heißen Fond angießen und ca. 20 Minuten im Topf ohne Deckel köcheln lassen, dabei wieder rühren. Nach und nach den restlichen Fond zugießen, aber immer erst, wenn die vorher zugegossene Flüssigkeit vom Reis fast aufgesogen wurde. Dabei ständig rühren, damit nichts ansetzt. Nach nochmal 10 Minuten sollte der Reis cremig und die Flüssigkeit aufgebraucht sein.
  9. Jetzt die Meeresfrüchte zubereiten, dafür 40 Gramm Butter sowie 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, die Meeresfrüchte bei mäßiger Hitze darin ca. 5 Minuten unter vorsichtigem Wenden dünsten, nach der Hälfte der Zeit die Garnelen zugeben, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Zum Schluss alle Zutaten, sowie die restliche Butter mit dem Reis gut vermengen und das Meeresfrüchte Risotto gleichmäßig auf den Tellern anrichten.

Tipps zum Rezept

Zu diesem Meeresfrüchte Risotto sollte man frisches Baguette reichen.

Ähnliche Rezepte

Überbackene Muscheln

Überbackene Muscheln

Eine tolle Vorspeise gelingt mit diesem Rezept für überbackene Miesmuscheln - fein und lecker.

Tomaten-Tintenfisch

Tomaten-Tintenfisch

Mit eingelegten Tomaten schmeckt die Sauce zum Tomaten-Tintenfisch besonders fruchtig. Ein pfiffiges Rezept, das man immer wieder gerne nachkocht.

Flusskrebse à la Karibik

Flusskrebse à la Karibik

Ganz so frisch wie in der Karibik sind hier zwar keine Krebse zu bekommen, aber mit dem Rezept für Flusskrebse à la Karibik gelingen sie trotzdem.

Gefüllte Tintenfische

Gefüllte Tintenfische

Gefüllte Tintenfische lassen Erinnerung an den letzten Urlaub am Meer aufkommen. Holen Sie sich mit diesem tollen Rezept Urlaubsgefühle auf den Teller.

Scampi-Nudeln in Kräutersud

Scampi-Nudeln in Kräutersud

Wenn leckere Pasta sich mit Meeresfrüchten trifft, darf nur noch geschlemmt werden. So wie dieses würzige Rezept Scampis mit Nudeln in Kräutersud.

Insalata di Mare

Insalata di Mare

Dieser Insalata di Mare mit Thunfisch, Garnelen, Gemüse und einer herrlichen Marinade schmeckt herrlich nach Urlaub und Meer. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte