Milde Kichererbsenbeilage

Lecker, einfach, schnell: Mit diesem veganen Rezept gelingt eine tolle, mild herzhafte Beilage aus Kichererbsen und Knoblauch.

Milde Kichererbsenbeilage

Bewertung: Ø 4,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stg Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
1 Dose Kichererbsen, gekocht
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Kurkuma
1 Prise Koriander, gemahlen
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
4 EL Sesam
1 EL Ahornsirup
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Knoblauch schälen, grob zerkleinern, in eine heiße Pfanne geben, Olivenöl hinzufügen und anschließend für etwa 5 Minuten anschwitzen.
  2. Anschließend die Kichererbsen abgießen, dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Koriander, Kurkuma, Paprikapulver sowie Ahornsirup würzen.
  3. Abschließend die milde Kichererbsenbeilage noch etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Wenden anbraten, mit Sesam garnieren.

Tipps zum Rezept

Besonders lecker ist diese Beilage zu orientalischen Gerichten und mediterranen Salaten.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte