Orangenmarmelade

Fruchtig, süß und verführerisch gut ist diese Orangenmarmelade ohne Schale. Nach diesem Rezept ist der köstliche Aufstrich einfach zuzubereiten.

Orangenmarmelade

Bewertung: Ø 4,3 (510 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

5 kg Orangen
1 kg Gelierzucker (1:1)
1 Stk Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Orangen filetieren. Hierfür jeweils unten und oben einen Deckel abschneiden, die Früchte auf eine Schnittstelle stellen und die Schale mit einem scharfen Messer abschneiden. Dabei gleich die weiße Innenhaut mit abschneiden.
  2. Anschließend die Orangenfilets zwischen den Trannhäutchen herausschneiden und gegebenenfalls vorhandene Kerne entfernen. Die Orangenreste danach über einer Schüssel fest auspressen.
  3. Nun die Zitrone halbieren und ebenfalls auspressen. Die Orangenfilets grob zerkleinern, mit dem Orangen- und Zitronensaft sowie dem Gelierzucker in einen großen Topf geben und zugedeckt über Nacht stehen lassen.
  4. Am nächsten Tag saubere, sterilisierte Schraubgläser bereitstellen.
  5. Den Topfinhalt erhitzen und gut 5 Minuten kochen lassen. Währenddessen hin und wieder umrühren und die Früchte eventuell mit einem Pürierstab durchmixen.
  6. Anschließend für die Gelierprobe etwas von der Marmelade auf einen kalten Teller geben. Wird sie beim Abkühlen fest, dann ist die Orangenmarmelade perfekt.
  7. Die Marmelade heiß in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Aromatische, süße Orangen sind von November bis März im Angebot. In dieser Zeit sind auch die herben Blut-Orangen erhältlich, die ebenfalls zu Marmelade verarbeitet werden können.

Wen die Schale nicht stört, verwendet für noch mehr Aroma feine Zesten oder den Abrieb von 2-3 Bio-Früchten und mischt sie unter die übrigen Zutaten. Feingehackter Rosmarin oder echter Lavendel verfeinern die Orangenmarmelade auf mediterrane Weise.

Durch die Hitze der Marmelade wird der vorhandene Hohlraum sterilisiert. Zudem verteilen sich etwaige Fruchtstückchen besonders gleichmäßig. Nach 5 Minuten können die Gläser zum vollständigen Auskühlen wieder umgedreht werden.

Orangenmarmelade schmeckt sehr gut als Brotaufstrich, eignet sich aber auch zum Verfeinern von Kuchen und Desserts.

Ähnliche Rezepte

Apfel-Kürbis-Marmelade

Apfel-Kürbis-Marmelade

Im Herbst ist die Zeit reif, um nach diesem Rezept eine köstliche Apfel-Kürbis-Marmelade zu kochen. Ein fruchtiges, sonnengelbes Frühstücks-Highlight

Schnelle Kirschmarmelade

Schnelle Kirschmarmelade

Im Sommer werden die knackigen Früchte geerntet und ihr toller Geschmack wird mit diesem Rezept als köstliche Kirschmarmelade konserviert.

Zitronenmarmelade

Zitronenmarmelade

Schnell zu kochen, leicht zu variieren und immer ein Genuss: das Rezept für selbstgemachte köstliche Zitronenmarmelade.

Erdbeer-Orangen-Marmelade

Erdbeer-Orangen-Marmelade

Die Orangen geben dieser Erdbeer-Orangen-Marmelade den richtigen Grad Säure. Ein Rezept für fruchtigen Genuss.

Kürbismarmelade mit Orangen

Kürbismarmelade mit Orangen

Herrlich fruchtig und nicht zu süß schmeckt diese Kürbismarmelade mit Orangen. Mit diesem Rezept gelingt ein köstlicher, sonnengelber Aufstrich.

Kastanienkonfitüre

Kastanienkonfitüre

Die nahrhaften und kohlehydratreichen Esskastanien werden im Rezept für die Kastanienmarmelade verwendet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte