Polentaschnitten

Polenta muss nicht immer breiig sein. Mit diesem Rezept für Polentaschnitten kommt eine cremig-knusprige und sehr leckere Variante auf den Tisch.

Polentaschnitten

Bewertung: Ø 4,6 (809 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 l Gemüsebrühe
300 g Polenta (Maisgrieß), mittelfein bis grob
50 g Parmesan, im Stück
4 EL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen lassen. Den Topf danach vom Herd nehmen und den Maisgrieß mit einem Schneebesen einrühren.
  2. Anschließend den Parmesan frisch reiben und unter den Grieß rühren.
  3. Dann den Topf wieder auf den Herd stellen und die Polenta etwa 40 Minuten lang bei schwacher Hitze ziehen lassen. Währenddessen gelegentlich umrühren.
  4. Im Anschluss daran die fertige Maisgrießmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Teigschaber etwa 2 cm dick verstreichen. Die Masse anschließend kühl stellen und erkalten lassen.
  5. Rechtzeitig vor dem Servieren die kalte Polenta in kleine Rauten, Drei- oder Rechtecke schneiden. Die Butter in einer großen, beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die strong>Polentaschnitten darin von beiden Seiten etwa 5 Minuten goldbraun braten.
  6. Die fertigen Polentaschnitten sofort servieren oder im Backofen bei etwa 80 °C bis zum Servieren warm halten.

Tipps zum Rezept

Polenta vor allem in Norditalien schon seit langem ein traditionelles Gericht. Früher war der Brei ein Arme-Leute-Essen, weil er sich günstig aus Maismehl zubereiten ließ und vor allem sättigend war.

Unbehandelter Maisgrieß muss lange gekocht und vor allem lange gerührt werden. Für dieses Rezept wurde vorbehandelter, nämlich vorgedämpfter Maisgrieß verwendet, wie er in Supermärkten angeboten wird.

Maisgrieß mit einer feinen bis mittelfeinen Körnung eignet sich am besten für cremige Polenta. Der mittelfeine bis grobe Maisgrieß hingegen ist für die Zubereitung einer schnittfesten Polenta ideal.

Sehr lecker dazu sind ein Kichererbsensalat mit Tomaten, diese köstliche Ratatouille mit Feta oder feine Saltimbocca.

Ähnliche Rezepte

Maispuffer

Maispuffer

Schnell, einfach und das perfekte Fingerfood: Das Rezept für Maispuffer ist vegetarisch und ganz leicht in der Pfanne zu braten.

Kichererbsen Masala

Kichererbsen Masala

Kichererbsen Masala ist eine vegetarische, indische Spezialität. Ein Rezept, das gut satt macht und nicht auf die Hüften geht.

Veggie-Bolognese mit Soja

Veggie-Bolognese mit Soja

Ganz ohne Fleisch: Das Rezept für die Veggie-Bolognese basiert auf Sojagranulat und schmeckt dabei wie der echte Klassiker.

Bulgurbratlinge

Bulgurbratlinge

Mit diesem Rezept für Bulgurbratlinge gelingt eine tolles, vegetarisches Gericht - ganz ohne viel Aufwand.

Schupfnudelpfanne

Schupfnudelpfanne

Leckere Schupfnudeln werden bei diesem Rezept für eine Schupfnudelpfanne mit Zucchini, Tomaten und Paprika kombiniert.

Falafel

Falafel

Falafel sind ein sehr tolles, vegetarisches Gericht. Mit diesem Rezept gelingt der Imbiss aus der arabischen Küche mit Kichererbsen und Gewürzen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte