Quarkbällchen

Süße, knusprige Quarkbällchen mag jeder und weil das Rezept so schnell ist, sollte ab sofort mindestens einmal die Woche Quarkbällchen-Tag sein.

Quarkbällchen

Bewertung: Ø 4,5 (211 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Quark
3 Stk Eier
50 g Zucker
1 EL Puderzucker, zum Bestäuben
1 Pk Vanillezucker
50 ml Sonnenblumenöl
500 ml Sonnenblumenöl, zum Frittieren
250 g Mehl, glatt
1 Pk Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Quark in eine Schüssel geben und glatt rühren.
  2. Dann die Eier, den Zucker und den Vanillezucker dazugeben und alles gut miteinander verrühren.
  3. Anschließend das Öl unterrühren. Dann das Mehl mit dem Backpulver vermengen und rasch unter die nassen Zutaten rühren, bis der Teig glatt und fest ist.
  4. Den Teig für die Quarkbällchen nun 10 Minuten ruhen lassen.
  5. In der Zwischenzeit das Öl in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf etwa 170 °C erhitzen.
  6. Vom Teig mit Hilfe eines kleinen Eisportionierers Kugeln abstechen und portionsweise jeweils etwa 6-7 Minuten im heißen Öl goldbraun frittieren.
  7. Das fertige Gebäck mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zuletzt die noch heißen Quarkbällchen in Zucker wälzen und servieren.

Tipps zum Rezept

Ein Holzkochlöffelstiel zeigt an, ob das Frittierfett heiß genug ist. Sein Ende in das heiße Öl tauchen, bis kleine Bläschen an ihm hochsteigen. Dann kann es losgehen!

Die Quarkbällchen sinken zunächst auf den Topfboden, steigen dann aber recht flink an die Oberfläche. Während der Frittierzeit ein wenig mit dem Kochlöffelstiel drehen, damit sie gleichmäßig braun werden.

Am besten nach dem Bräunungsgrad entscheiden, ob die Bällchen fertig sind. Ihre Farbe soll eher goldbraun, also nicht zu dunkel werden.

Sobald die Quarkbällchen etwas abgekühlt sind, können sie natürlich auch mit Puderzucker bestreut werden.

Ähnliche Rezepte

Rheinische Krapfen

Rheinische Krapfen

Kölle Alaaf und Rheinische Krapfen sind im Karneval unzertrennlich. Die köstlichen Bällchen sind mit diesem Rezept leicht nachzubacken.

Gemüse-Tempura

Gemüse-Tempura

Das raffinierte Rezept für Gemüse-Tempura ummantelt hier leckeres und gesundes Gemüse mit einer feinen Hülle zum Knuspern.

Marsala-Beignets

Marsala-Beignets

Naschkatzen aufgepasst - Dieses Rezept für köstliche Marsala-Beignets ist ganz einfach zubereitet; aber auch so lecker, dass es schnell genascht ist.

Schnelles Schmalzgebäck

Schnelles Schmalzgebäck

Schnelles Schmalzgebäck lässt sich mit diesem Rezept auch zuhause einfach herstellen. Am besten schmeckt es, wenn es noch warm serviert wird.

Fränkische Schneeballen

Fränkische Schneeballen

Die Herstellung der Fränkischen Schneeballen erfordert etwas Geschick. Aber das Rezept belohnt mit knusprigem und gleichzeitig fluffigem Gebäck.

Tofu-Chia-Bällchen

Tofu-Chia-Bällchen

Dieses pflanzliche Rezept eignet sich exzellent für den veganen Genuss. Die Tofu-Chia-Bällchen schmecken auch kalt als nährstoffreicher Snack.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte