Tofu-Chia-Bällchen

Dieses pflanzliche Rezept eignet sich exzellent für den veganen Genuss. Die Tofu-Chia-Bällchen schmecken auch kalt als nährstoffreicher Snack.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Chiasamen
200 g Seidentofu
150 g Haferflocken (zart)
2 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Curcuma
2 EL Schnittlauch (gehackt)
1 Stk Knoblauchzehe
0.5 TL Salz
1 Msp Chili (Flocken)
200 ml Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Chiasamen mit 3 EL kaltem Wasser vermischen und quellen lassen.
  2. Den cremigen Tofu mit den Haferflocken verrühren und mit dem Paprikapulver, dem Curcuma und dem frischen Schnittlauch verfeinern.
  3. Die Knoblauchzehe schälen und pressen. Die Masse mit dem Knoblauch würzen und mit Salz und Chiliflocken abschmecken.
  4. Die Chiasamen zugeben und mit feuchten Händen ca. 15 Tofu-Chia-Bällchen formen.
  5. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen, die Tofu-Chia-Bällchen für ca. 8 Minuten frittieren und anschließend abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Tofu-Chia-Bällchen in einem Fladenbrot mit Salat und Dip oder zusammen mit einer aromatischen Tomatensauce und knusprig gebackenem Brot oder Reis servieren.

Aus der Tofumasse können auch Taler geformt und in einer beschichteten Pfanne knusprig gebraten werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte