Samosa

Diese frittierten, indischen Teigtaschen mit einer pikanten Kartoffel-Gemüsefüllung kommen als Snack immer gut an. Hier das Rezept für Samosa.

Samosa

Bewertung: Ø 4,7 (21 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

100 ml Bratöl, für den Wok

Zutaten für den Teig

250 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
0.5 TL Schwarkümmel
50 ml Öl
100 ml Wasser

Zutaten für die Füllung

150 ml Wasser
450 g Kartoffeln
2 Stk Möhren
150 g Erbsen, tiefgekühlt
3 EL Öl
1 Stk Zwiebel
1 Prise Salz
1 TL Schwarzkümmel
1 TL Schwarze Senfsaat
1 TL Fenchelsamen
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Ingwer, klein
1 Stk Chilischote
1 TL Kurkumapulver
0.5 TL Garam Masala
3 EL Zitronensaft
0.5 Bund Koriander
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz, Schwarzkümmel, Öl und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Dann den Teig für 30 Minuten rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote halbieren, entkernen, waschen und fein schneiden.
  3. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Möhren putzen und grob raspeln. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Senfsamen sowie Kreuzkümmel darin kurz erhitzen.
  5. Dann Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili, Fenchelsamen, Kurkuma und Garam Masala hinzugeben und kurz erhitzen.
  6. Danach Kartoffeln, Möhren und Erbsen hinzufügen, mit dem Wasser aufgießen, zum Kochen bringen und zugedeckt für ca. 10 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft und das Gemüse weich ist.
  7. Zum Schluss die Masse mit Salz abschmecken und mit Zitronensaft sowie mit gehacktem Koriander verfeinern.
  8. Nun den Teig in 20 Stücke teilen und mit einem feuchten Tuch abdecken, sodass diese nicht austrocknen.
  9. Anschließend jedes Teigstück mit einem Teigroller zu einem dünnen Kreis ausrollen, halbieren, die geraden Ränder aufeinanderlegen und eindrehen. Dann trichterförmig in die Hand nehmen und mit etwas Füllung (ca. 1 Teelöffel) befüllen. Anschließend auch die letzte Seite verschließen.
  10. Öl in einem Wok erhitzen und die Samosas darin auf beiden Seiten für ein paar Minuten goldbraun frittieren.
  11. Dann aus dem Wok nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit einer einfachen Joghurtsoße oder einer Chilisauce servieren.

Ähnliche Rezepte

Marsala-Beignets

Marsala-Beignets

Naschkatzen aufgepasst - Dieses Rezept für köstliche Marsala-Beignets ist ganz einfach zubereitet; aber auch so lecker, dass es schnell genascht ist.

Brokkoli-Tempura

Brokkoli-Tempura

Nach diesem einfachen Rezept wird knuspriges Brokkoli-Tempura als köstlicher Snack oder überraschende Beilage zur Freude aller serviert.

Rheinische Krapfen

Rheinische Krapfen

Kölle Alaaf und Rheinische Krapfen sind im Karneval unzertrennlich. Die köstlichen Bällchen sind mit diesem Rezept leicht nachzubacken.

Gemüse-Tempura

Gemüse-Tempura

Das raffinierte Rezept für Gemüse-Tempura ummantelt hier leckeres und gesundes Gemüse mit einer feinen Hülle zum Knuspern.

Fränkische Schneeballen

Fränkische Schneeballen

Die Herstellung der Fränkischen Schneeballen erfordert etwas Geschick. Aber das Rezept belohnt mit knusprigem und gleichzeitig fluffigem Gebäck.

Tofu-Chia-Bällchen

Tofu-Chia-Bällchen

Dieses pflanzliche Rezept eignet sich exzellent für den veganen Genuss. Die Tofu-Chia-Bällchen schmecken auch kalt als nährstoffreicher Snack.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte