Quindim

Quindim sind eine reichhaltige Leckerei aus Brasilien und das Rezept für diese soften Minis mit ihrer knusprigen Kruste ist leicht zuzubereiten.

Quindim

Bewertung: Ø 4,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

12 Stk Eier, Gr. L, ganz frisch
350 g Zucker
1.5 Tasse Kokosraspel
2 EL Butter
1 EL Butter, für die Förmchen
0.25 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Mulden einer Mini-Muffinform mit etwas Butter ausfetten.
  2. Anschließend 10 Eier vorsichtig in ein feinmaschiges Sieb aus Kunstoff (nicht Metall!) aufschlagen und in das Sieb gleiten lassen, damit das Eiweiß sauber abtropfen kann.
  3. Die restlichen beiden Eier vorsichtig trennen, die Eigelbe zu den übrigen Eigelben geben und die beiden Eiweiße zu steifem Eischneeschlagen.
  4. Dann die Butter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen und anschließend mit dem Zucker, dem Salz und den Kokosraspeln in einer Schüssel verrühren.
  5. Nun die Eigelbe in 3-4 kleinen Portionen unter die Kokosmischung ziehen und gut verrühren. Danach das Eiweiß mit einem Teigschaber unterheben.
  6. Jetzt die Masse auf die vorbereiteten Muffinmulden verteilen. Die Muffinform danach in eine große Auflaufform stellen und so viel heißes Wasser angießen, bis die halbe Höhe der Förmchen erreicht ist.
  7. Danach vorsichtig auf die mittlere Schiene des heißen Backofens stellen und die Quindims etwa 35-40 Minuten backen, bis ihre Oberfläche hell gebräunt ist.
  8. Dann aus dem Ofen und aus der Auflaufform nehmen und auf einem Kuchengitter etwa 1 Stunde auskühlen lassen. Die kleinen Kokospuddinge aus den Mulden lösen, auf Papierförmchen setzen und servieren.

Tipps zum Rezept

Der fluffige Pudding und die knusprige Kruste entstehen aus derselben Masse. Durch die nach oben schwimmenden und beim Backen braun werdenden Kokosraspeln entsteht die makronenartige Kruste. Nach dem Stürzen bildet sie den Boden des sonnengelben Puddings.

Die Quindins lassen sich sehr gut vorbereiten. Nach dem Auskühlen in luftdicht verschließbare Behälter setzen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Dort halten sie sich bis zu 3 Tage.

Sobald die Quindins ausgekühlt sind, die Auflaufform erneut mit heißem Wasser füllen. Dann die Muffinform vorsichtig für ein paar Sekunden in das heiße Wasser tauchen, damit sich die Quindins lösen. Zuletzt ein Tablett auf die Muffinform legen, wenden und das Dessert aus den Förmchen klopfen.

Falls größere Portionen gewünscht sind, reicht dieses Rezept auch für ein 12-er Muffinblech aus.

Ähnliche Rezepte

Cebiche

Cebiche

Cebiche ist eine typisch ecuadorianische Vorspeise mit Thunfisch. Hier das scharfe, aber ideale Rezept für heiße Sommertage.

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada ist der in Peru beliebte Pudding, der mit Purpur-Mais zubereitet und gern mit Milchreis gegessen wird. Hier ist das Rezept dafür.

Kolumbianische Hogao Sauce

Kolumbianische Hogao Sauce

Die Kolumbianische Hogao Sauce wird traditionell aus reifen Tomaten und frischen Zutaten zubereitet. Allerdings hat jede Region ihr eigenes Rezept.

Ceviche Vegano

Ceviche Vegano

Dieses Rezept des peruanischen Nationalgerichts Ceviche ist vegan und perfekt für heiße Tage geeignet.

Quindim

Quindim

Eines der beliebtesten Desserts Brasiliens ist der Quindim, ein leuchtend gelber Kokosnusspudding. Dafür gibt es dieses schöne Rezept.

Picarones

Picarones

Picarones, ein frittiertes Dessert aus der Kolonialzeit, werden laut Rezept in Peru aus Süßkartoffel und Kürbis hergestellt und mit Sirup beträufelt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte