Räucherforellencreme

Die schmackhafte Räucherforellencreme ist als Brotaufstrich für Fingerfoods zu verwenden. Nach dem Rezept schnell und einfach gemacht.

Räucherforellencreme

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Forellenfilets, geräuchert, in Folie
3 Stk Schalotten, klein
2 EL Crème fraîche
90 ml Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst einmal die Forellen häuten, das Fischfleisch mit einer kleinen Gabel von den Gräten zupfen und in eine Schüssel füllen.
  2. Danach die Schalotten schälen, klein schneiden und dazugeben.
  3. Jetzt beides mit dem Mixstab in der Schüssel fein pürieren. Crème fraîche zugeben und die Sahne langsam zugießen, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und die Räucherforellencreme vor dem Servieren für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Tipps zum Rezept

Runde Pumpernickelscheiben satt damit bestreichen und mit Dillfähnchen garnieren.

Ähnliche Rezepte

Thai-Fischsuppe

Thai-Fischsuppe

Diese Thai-Fischsuppe wird mit Kokosmilch zubereitet und schmeckt würzig und gut. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Dieses Rezept zaubert einen wunderbaren zarten Fisch. Der Fisch auf Lauch-Kartoffeln ist ein tolles Gericht.

Fischsuppe

Fischsuppe

Bei der tollen Fischsuppe greift jeder gerne zu. Dieses Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr lecker.

Rührei mit Fisch

Rührei mit Fisch

Dieses gesunde Rührei wird mit Forellenfilet, Oliven und Tomaten zubereitet. Dieses Rezept verspricht Hochgenuss.

Mediterraner Fischeintopf

Mediterraner Fischeintopf

Dieses kalorienarme, leichte Rezept für einen mediterranen Fischeintopf passt besonders gut in die Sommerküche.

Steckerlfisch

Steckerlfisch

Der leckere Steckerlfisch ist garantiert ein Highlight auf jeder Grillparty. Ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte