Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

Dieses leckere Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce ist ein leichtes, kalorienarmes Rezept, das ganz einfach und schnell nachgekocht werden kann.

Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

Bewertung: Ø 4,4 (549 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Schollenfilets, küchenfertig
1 Prise Pfeffer
1 Prise Meersalz
2 TL Keimöl, oder Olivenöl, für die Pfanne
50 g Mehl
1 Stk Zitrone, den Saft davon

Zutaten für die Joghurtsenfsauce

4 EL Magerjoghurt
2 TL Senf, mittelscharf
1 Bund Dill
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Joghurt mit dem Senf in eine Schüssel geben, verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  2. Den Dill unter kaltem Wasser waschen, trocken schütteln und die Fähnchen abzupfen. Danach fein hacken und - bis auf einen halben Esslöffel für die Garnitur - unter die Joghurt-Senf-Mischung ziehen.
  3. Jetzt die Schollenfilets kalt abspülen und gründlich trocken tupfen. Dann mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und beidseitig in Mehl wälzen.
  4. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets mit der Hautseite nach unten etwa 3-4 Minuten braten. Danach wenden und auf der anderen Seite weitere 2 Minuten braten.
  5. Anschließend den Frisch vorsichtig aus der Pfanne heben und mit Sauce anrichten. Dann die Zitronenscheiben dazulegen, mit dem restlichen Dill bestreuen und das Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Schollen enthalten sehr viel Eiweiß und sind extrem fettarm. Außerdem sind sie sehr gesund, denn sie bringen eine hohe Konzentration an Jod, Vitaminen (A, B2 und B2) sowie Kalium, Magnesium, Eisen und Calcium mit.

Ein Schollenfilet kann zwar auch ohne Haut gebraten werden, allerdings zerfällt das zarte und weiche Fleisch dann beim Braten sehr leicht. Wird es auf der Hautseite schön knusprig gebraten wird, kann die Haut sogar mitgegessen werden.

Die Fischfilets erst dann in das Öl geben, wenn es richtig heiß ist. Nicht zu wenig Öl nehmen und für einen feinen Geschmack noch ein wenig Butter hinzufügen.

Eine feine Beilage sind entweder Kartoffelsalat oder kleine Pellkartoffeln und ein richtig leckerer Gurkensalat mit Schmand.

Getränketipp

Die Sauce bestimmt den Geschmack. Die Würze des Senfs und die Milchsäure im Joghurt bestimmen die Getränkebegleitung.

Ein säurearmer und nicht zu trockener Weißwein, der Sorten Grauburgunder oder Scheurebe oder Ähnlichem, harmonieren mit der Sauce und dem Fisch.

Ähnliche Rezepte

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein Leckerbissen, der schnell zuzubereiten ist. Nach diesem Rezept kommt er als saftiges Steak aus der Grillpfanne.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce ist ein sehr leichtes Gericht und außerdem gesund. Das Rezept zeigt genau, worauf es dabei ankommt und wie es schmackhaft wird.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Egal ob im Bach, Fluss oder der See geangelt, Barsch aus dem Ofen schmeckt wunderbar und seine Zubereitung ist mit diesem Rezept unkompliziert.

Gegrillte Dorade

Gegrillte Dorade

Wenn man die Dorade richtig zubereitet, ist der Fisch, mit seinem weißen Fleisch, vom Grill eine echte Delikatesse.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln ist ein schönes Rezept, das schnell und auf einfache Weise eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit auf den Tisch bringt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte