Barsch aus dem Ofen

Egal ob im Bach, Fluss oder der See geangelt, Barsch aus dem Ofen schmeckt wunderbar und seine Zubereitung ist mit diesem Rezept unkompliziert.

Barsch aus dem Ofen

Bewertung: Ø 4,6 (373 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 kg Barschfilet, küchenfertig
1 Stk Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 Stk Tomaten
2 Stk Zwiebeln
4 EL Butter
1 Bund Petersilie
100 g schwarze Oliven, entsteint
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen und eine große Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
  2. Dann die Barschfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Die Zitrone halbieren und den Fisch mit Zitronensaft beträufeln. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Anschließend die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken und über die Fischfilets streuen.
  4. Dann die Tomaten waschen, den Fruchtansatz entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke und die Oliven klein schneiden.
  5. Jetzt die Barschfilets mit den Tomatenwürfeln, den Zwiebel- und Olivenstücken in die vorbereitete Form schichten. Die restliche Butter in Flocken darauf verteilen.
  6. Die Form auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen stellen und den Fisch ca. 30 Minuten braten. Danach den Ofen ausschalten und den Barsch aus dem Ofen vor dem Servieren noch 10 Minuten ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Flussbarsch und Zander sind Süßwasserfische, kommen aber auch in den Küstenregionen der Ostsee vor. Unterarten der Barsche, wie beispielsweise Rotbarsch, sind auch in Meeren vertreten. Sie alle haben ein festes, schmackhaftes Fleisch und relativ wenig Gräten.

Auch Wolfsbarsch gehört in die Familie der Barsche. Der Raubfisch ist im Ostatlantik beheimatet und gehört zu den edelsten (und teuersten) Fischarten überhaupt. Er ist ganz besonders schmackhaft und kann ebenfalls nach diesem Rezept zubereitet werden.

Zum Anrichten das Gemüse auf vorgewärmten Tellern platzieren und die Barschfilets auflegen. Zuletzt noch ein paar Tropfen Olivenöl darübergeben und sofort servieren.

Wie wäre es dazu mit diesen köstlichen Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen, die gleich gemeinsam mit dem Fisch in den Backofen einfahren können? Kleine Pellkartoffeln passen aber auch prima dazu oder ganz frisches Weißbrot.

Ähnliche Rezepte

Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

Dieses leckere Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce ist ein leichtes, kalorienarmes Rezept, das ganz einfach und schnell nachgekocht werden kann.

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein Leckerbissen, der schnell zuzubereiten ist. Nach diesem Rezept kommt er als saftiges Steak aus der Grillpfanne.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce ist ein sehr leichtes Gericht und außerdem gesund. Das Rezept zeigt genau, worauf es dabei ankommt und wie es schmackhaft wird.

Gegrillte Dorade

Gegrillte Dorade

Wenn man die Dorade richtig zubereitet, ist der Fisch, mit seinem weißen Fleisch, vom Grill eine echte Delikatesse.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln ist ein schönes Rezept, das schnell und auf einfache Weise eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit auf den Tisch bringt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte