Rotbarschfilet braten

Wer ein Rotbarschfilet braten will, benötigt lediglich ein frisches Fischfilet. Alle übrigen Zutaten für dieses Rezept sind in jeder Küche vorhanden.

Rotbarschfilet braten Foto GuteKueche.de

Bewertung: Ø 4,6 (2.218 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

200 g Rotbarschfilet, frisch
2 EL Mehl
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
80 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 Stk Zitronenscheibe

Zeit

20 min. Gesamtzeit 12 min. Zubereitungszeit 8 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zunächst das Rotbarschfilet unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Mit dem Finger kontrollieren, ob sich eventuell noch Gräten im Filet befinden. Wenn ja, diese mit einer (Gräten)Pinzette entfernen - dabei vorsichtig vorgehen.
  3. Nun das Rotbarschfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Mehl auf einen Teller streuen, den Fisch darin wenden und überschüssiges Mehl abklopfen.
  4. Anschließend das Rapsöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Fischfilet darin auf beiden Seiten jeweils etwa 3-4 Minuten - je nach Dicke des Filets - goldbraun braten.
  5. Zuletzt gebratenes Rotbarschfilet auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit der Zitronenscheibe zum Beträufeln garnieren.

Tipps zum Rezept

Nach Möglichkeit unbedingt frisches Rotbarschfilet verwenden. Rotbarsch ist ein etwas teurerer Fisch und sollte für den Preis auch von guter Qualität sein.

Ein tiefgekühltes Fischfilet ist eine gute Alternative. Es muss allerdings vor dem Braten vollständig aufgetaut sein, am besten langsam, und zwar in einer Schüssel mit kaltem Wasser.

Zum Rotbarschfilet passen Kartoffelsalat, Pellkartoffeln oder Petersilienkartoffeln sehr gut. Oder lediglich ein Gemüse wie beispielsweise Blattspinat oder Rahmsauerkraut.

Nährwert pro Portion

kcal
979
Fett
89,48 g
Eiweiß
30,52 g
Kohlenhydrate
20,66 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Fisch-Curry nach Thai-Art

FISCH-CURRY NACH THAI-ART

Freunde der asiatischen Küche werden dieses Rezept für ein köstliches Fisch-Curry nach Thai-Art mit seinen köstlichen Zutaten und Aromen lieben.

Thai-Fischsuppe

THAI-FISCHSUPPE

Diese Thai-Fischsuppe wird mit Kokosmilch zubereitet und schmeckt mild und würzig. Das Rezept dafür lässt sich schnell und unkompliziert nachkochen.

Kabeljau in Senfsauce

KABELJAU IN SENFSAUCE

Gesunder Fisch kombiniert mit einer schmackhaften Sauce ergibt einen wahren Gaumenschmaus. Hier das Rezept für Kabeljau in Senfsauce.

Forelle Müllerin

FORELLE MÜLLERIN

Die Forelle Müllerin ist immer wieder ein Genuss. Dieses klassische Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

SCHOLLENFILET MIT JOGHURTSENFSAUCE

Dieses leckere Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce ist ein leichtes, kalorienarmes Rezept, das ganz einfach und schnell nachgekocht werden kann.

Gegrillte Kalamari

GEGRILLTE KALAMARI

Gegrillte Kalamari ist ein Rezept aus der Lowcarb-Küche. Die pikante südländische Note macht aus dem Gericht einen echten Leckerbissen.

User Kommentare