Raita mit Karotten

Raita ist eine kühle Joghurtspeise, die in der indischen Küche klassisch als Beilage gereicht wird. Hier ein Rezept für Raita mit Karotten.

Raita mit Karotten

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Pistazien
4 EL Rosinen
2 Stk Karotte
1 TL Kardamomkapseln
100 ml Wasser, heiß
200 g Sojajoghurt
1 TL Kreuzkümmel
0.5 TL Chili
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Raita mit Karotten die Rosinen in eine kleine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und eine halbe Stunde quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Karotten schälen und mit Hilfe einer Reibe fein raspeln.
  3. Nun die Pistazien in kleine Stücke hacken und den Kardamom im Mörser fein zerstoßen.
  4. Anschließend die Rosinen abgießen und auf ein Küchenpapier geben.
  5. Sojajoghurt in eine Schüssel geben, Karotten, Kardamom und Rosinen hinzufügen, mit Kreuzkümmel sowie Chili abschmecken und gut verrühren.
  6. Dann das Raita für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, 3/4 der Pistazien unterheben und vor dem Servieren mit den restlichen Pistazien bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte