Rhabarberkompott

Ein köstliches und sehr preiswertes Vergnügen. Hier das schnelle Rezept für den leckeren Rhabarberkompott.

Rhabarberkompott

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
205 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

600 g Rhabarber
150 g Zucker
8 cm Zitronenschale, unbehandelt
1 Stk Zimtstange ( ca. 5 cm )
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Rhabarberstangen gründlich von der faserigen Haut befreien, danach in ca. 3-4 cm große Stücke schneiden.
  2. Dann die Rhabarberstücke in eine Schüssel füllen, mit Zucker bestreuen und bis zu 3 Stunden ziehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Anschließend die Rhabarberstücke in einem Topf mit der Zitronenschale und der Zimtstange, im eigenen Saft auf niedriger Stufe garen lassen. Falls nötig, noch 1 - 2 Esslöffel Wasser hinzugeben. In ca. 8 Minuten (je nach dicke der Stücke) sollte der Rhabarber durch, aber nicht zu weich sein.
  4. Zum Schluss das Rhabarberkompott in Dessertschälchen umfüllen und kaltstellen, dabei die Zitronenschale und Zimtstange entfernen. Beim Servieren zum eventuellen Nachsüßen noch etwas Zucker bereitstellen.

Tipps zum Rezept

Etwas Schlagsahne rundet das Rhabarberkompott ab.

Ähnliche Rezepte

Kaiserschmarren auf Aprikosenkompott

Kaiserschmarren auf Aprikosenkompott

Ihre Lieben werden von dem köstlichen Kaiserschmarrn auf Aprikosenkompott begeistert sein. Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptspeise, als auch als Nachspeise.

Apfelkompott mit Wein

Apfelkompott mit Wein

Eine ideale Beilage für Süßspeisen zaubern Sie mit dem Rezept für das Apfel-Wein-Kompott. Wunderbar frisch und fruchtig.

Pfirsichkompott

Pfirsichkompott

Dieses Rezept für ein fruchtiges Pfirsichkompott ist einfach und schmeckt zudem gut. Pfirsichkompott passt sehr gut zu kalten oder warmen Desserts.

Trockenobst-Kompott

Trockenobst-Kompott

Mit Pflaumen, Aprikosen und Äpfeln als Trockenfrüchte entsteht ein leckerer Kompott - ein schnelles, einfaches Rezept!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte