Rhabarberkompott

Ein sehr leckeres Rezept für Rhabarberkompott. Rhabarber darf ja nur eine kurze Zeit bis einschließlich Juni geerntet werden.

Rhabarberkompott

Bewertung: Ø 4,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rhabarber
300 g Zucker
3 Pk Vanillezucker
1 Pk Götterspeisenpulver Zitrone
250 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das einfache Rezept den Rhabarber putzen, Blätter und Wurzelansatz entfernen, dann die Haut dünn abziehen, danach waschen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Anschließend den Rhabarber mit 150 Milliliter Wasser, Zucker und Vanillezucker in einen Topf füllen und zum Kochen bringen.
  3. Bei mäßiger Hitze unter Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist.
  4. Zum Schluss die Götterspeise mit 100 Milliliter kaltem Wasser glatt verrühren, dann unter Rühren zu dem Rhabarber gießen und einmal aufkochen lassen. Danach den Topf vom Herd ziehen und den Rhabarberkompott ganz erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

Mit etwas Sahne serviert wird der Rhabarberkompott zu einer Köstlichkeit.

Ähnliche Rezepte

Aprikosenkompott

Aprikosenkompott

Als Nachspeise oder auch Beilage ist das Aprikosenkompott ein wahrer Gaumenschmaus. Ein Rezept, das die Sonne für die ganze Familie einfängt

Birnenkompott ohne Zucker

Birnenkompott ohne Zucker

Gut gereifte Birnen bringen für das leckere Birnenkompott ohne Zucker ihre eigene Süße mit, so dass dieses Rezept gut darauf verzichten kann.

Kompott mit roten Johannisbeeren

Kompott mit roten Johannisbeeren

Dieses Rezept für Kompott mit roten Johannisbeeren überzeugt mit einem fruchtig-süßen Geschmack und ist die perfekte Beilage zu vielen Süßspeisen.

Apfelkompott mit Wein

Apfelkompott mit Wein

Eine ideale Beilage für Süßspeisen zaubern Sie mit dem Rezept für das Apfel-Wein-Kompott. Wunderbar frisch und fruchtig.

Kaiserschmarren auf Aprikosenkompott

Kaiserschmarren auf Aprikosenkompott

Ihre Lieben werden von dem köstlichen Kaiserschmarrn auf Aprikosenkompott begeistert sein. Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptspeise, als auch als Nachspeise.

Sauerkirschkompott

Sauerkirschkompott

Unser Rezept verwendet frische Früchte für das leckere Sauerkirschkompott. Allein der Gedanke daran lässt dieses Kompott noch verführerischer werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte