Salbeihuhn

Das Salbeihuhn ist im Nu zubereitet und die Gewürze verleihen ein besonderes Aroma. Hier das tolle Rezept.

Salbeihuhn

Bewertung: Ø 4,2 (39 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hähnchenschenkel, mit Haut
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
5 Stk Salbeiblätter
125 ml Weißwein
125 g Crème fraîche
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Pflanzenöl
50 ml Gemüsebrühe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und in kleine Stücke hacken. Die Salbeiblättchen waschen und trocken schütteln.
  3. Dann die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie der Salbeiblätter unter die Haut der Hühnerschenkel schieben und diese mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin mit den restlichen Zwiebelstücken gut anbraten, dann mit dem Weißwein und der Brühe aufgießen und für ein paar Minuten köcheln lassen.
  5. Die restlichen Salbeiblätter in kleine Stücke hacken und mit dem übrigen Knoblauch in die Pfanne geben.
  6. Anschließend alles in eine Auflaufform geben, Crème fraîche hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen für 30-40 Minuten braten lassen.

Tipps zum Rezept

Dazu Reis und Salat servieren.

Ähnliche Rezepte

Pollo fino auf Ofengemüse

Pollo fino auf Ofengemüse

Mit diesem Rezept für Pollo fino auf Ofengemüse lässt sich ein absolut einfaches, aber sehr leckeres Hähnchengericht zubereiten.

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte