Bierdosenhähnchen

Das gute alte Bierdosenhähnchen ist der Klassiker unter den Geflügelgrill-Rezepten – sowohl für den Kugelgrill als auch für den Backofen.

Bierdosenhähnchen

Bewertung: Ø 4,6 (2.327 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Hähnchen, küchenfertig, ca. 1.5 kg
1 Dose Bier, beliebig, 500ml
2 EL Rapsöl, zum Einstreichen

Zutaten für den Rub

1 TL Chilipulver
2 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Salz
1 TL Rosmarin, gemahlen
1 TL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Kugelgrill auf rund 200-220 Grad einheizen oder den Backofen auf 180 Grad (Grillfunktion oder Ober-Unterhitze) vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit das küchenfertige Hähnchen innen und außen mit Wasser gut abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit dem Öl gut einreiben.
  3. Für den Rub Chili-, Paprikapulver, Rosmarin, Salz und Zucker gut vermischen und das Hähnchen damit innen und außen würzen bzw. einreiben.
  4. Nun die Bierdose öffnen, die Hälfte des Bieres ausgießen und das Hähnchen mit der Bauchhöhle auf die Bierdose setzen.
  5. Danach auf den Grillrost eine Alu-Grillschale legen und das Hähnchen in die Aluschale stellen, den Deckel des Kugelgrills aufsetzen und für rund 60-70 Minuten grillen – je nach Größe des Hähnchens. Dabei das Hähnchen während des Grillens immer wieder mit Bier bestreichen.
  6. Das Hähnchen ist gar, wenn beim Anstechen der Keule klarer Fleischsaft austritt, oder das Hähnchen, an der dicksten Stelle, einen Kerntemperatur von 75 Grad hat.

Tipps zum Rezept

Zum besoffenen Grillhähnchen passen am besten Grill- oder Bratkartoffeln oder auch Reis.

Die Flügel verbrennen am Grill recht schnell, daher sollte man die vorher entfernen.

ACHTUNG: Durch die hohe Temperatur können sich von der Dose giftige Farbstoffe lösen. Daher sollte man anstelle der Dose ein hitzebeständiges Metall-Gefäß verwenden.

Getränketipp

Die Methode der Zubereitung animiert dazu, ein Glas Bier zu trinken. Ein Glas Weißburgunder oder Chardonnay passt mindesten gleich gut zu dem hellen Geflügelfleisch.

Ähnliche Rezepte

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

Curry Hähnchen-Pfanne

Curry Hähnchen-Pfanne

Dieses Rezept für eine würzige Curry-Hähnchen-Pfanne ist ideal für die schnelle Feierabendküche und sie schmeckt richtig lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte